Monitor Empfehlung

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Fr 21. Jul 2017, 17:29

Will mir jetzt einen Monitor für den Pc besorgen der meinen Tv komplett ablösen soll also auch für Blurays geeignet sein, leider bin ich kompletter Laie was das betrifft.

Soll man gleich nen 4K Monitor nehmen oder 1440p soll ja ein Paar Jährchen reichen und Zoll najah mindestens 27 ob Ips oder tn oder Va Panel keine ahnung :mrgreen:

Samsung gefallen mir gut kennt sich wer aus hier ?
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Di 25. Jul 2017, 08:11

ehm
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1050
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 07:42
Wohnort: Eich

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon hadisch » Di 25. Jul 2017, 10:18

Hätte dir schon geantwortet.
Kenne mich aber nicht mehr so aus.
Ich habe mir einen Samsung Monitor gekauft.
Bin sehr zufrieden, nutze ihn aber nur am PC.
Für TV würde ich persönlich natürlich einen mit sehr gutem Bild nehmen.
Fahre doch mal zum MM oder ähnlichem und schaue dir verschiedene an.
Ein Freund von mir hat sich einen 4K TV gekauft.
Er ist begeistert von dem Bild.
Ich sehe da nicht viel Unterschied zu meinem TV mit Full HD. :opa:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1305
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Firschi » Di 25. Jul 2017, 14:16

Witziger Zufall, ich bin ebenfalls schon mal auf der Suche nach einem Display wie du es beschreibst. Mein 24" FullHD habe ich vor ein paar Jahren umsonst an einer Maschine abgeschraubt und mitgenommen. Leider macht es ein immer lauter werdendes Geräusch. Ich hatte es schon mit einer Reparatur versucht, konnte das Problem aber leider nicht beheben.

Da ich eine integrierte Grafikkarte benutze, muss ich erstmal prüfen, welche Auflösung ich an welcher Schnittstelle überhaupt nutzen kann.

Hast du vor, eine Wandhalterung zu benutzen?

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Di 25. Jul 2017, 16:56

hadisch hat geschrieben:Hätte dir schon geantwortet.
Kenne mich aber nicht mehr so aus.
Ich habe mir einen Samsung Monitor gekauft.
Bin sehr zufrieden, nutze ihn aber nur am PC.
Für TV würde ich persönlich natürlich einen mit sehr gutem Bild nehmen.
Fahre doch mal zum MM oder ähnlichem und schaue dir verschiedene an.
Ein Freund von mir hat sich einen 4K TV gekauft.
Er ist begeistert von dem Bild.
Ich sehe da nicht viel Unterschied zu meinem TV mit Full HD. :opa:



4k ist noch in den Kinderschuhen gibt ja fast keine 4k Quellen momentan.....sind ja noch nicht mal bei 1080p im Tv angekommen und beim üblichen betrachtungsabstand sieht man zu Full HD keinen Unterschied.
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Di 25. Jul 2017, 16:58

Firschi hat geschrieben:Witziger Zufall, ich bin ebenfalls schon mal auf der Suche nach einem Display wie du es beschreibst. Mein 24" FullHD habe ich vor ein paar Jahren umsonst an einer Maschine abgeschraubt und mitgenommen. Leider macht es ein immer lauter werdendes Geräusch. Ich hatte es schon mit einer Reparatur versucht, konnte das Problem aber leider nicht beheben.

Da ich eine integrierte Grafikkarte benutze, muss ich erstmal prüfen, welche Auflösung ich an welcher Schnittstelle überhaupt nutzen kann.

Hast du vor, eine Wandhalterung zu benutzen?



Nein werde ich nicht benutzen hab jetzt Testweise nen BenQ 27 mit IPS Panel und 1440p Auflösung hier Atemberaubendes Bild diese Ips Technik hats in sich da sieht jeder Tv den ich kenne kein Land. :resp:
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1305
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Firschi » Di 25. Jul 2017, 17:05

Hibana hat geschrieben:hab jetzt Testweise nen BenQ 27 mit IPS Panel und 1440p Auflösung hier

Welches Modell ist das genau?

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Di 25. Jul 2017, 17:56

https://www.amazon.de/gp/product/B00M91 ... UTF8&psc=1

Da ich überall gelesen habe das ips besser aussieht wollte ich mich selbst überzeugen davon und bestellte den hier zum Testen wie gesagt der Unterschied is enorm die Farben sind lebensecht :) und ein Video in 1440p ist der Hammer.
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1305
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Firschi » Mi 26. Jul 2017, 06:59

Sieht schick aus das Teil! Mir wurde bei gleichen Anforderungen dieses schön Stück empfohlen: https://www.mindfactory.de/product_info ... 73946.html

Wie sich das im echten Leben verhält, weiß ich natürlich nicht. Und, wie gesagt, ich muss erstmal rausfinden, was meine integrierte GPU überhaupt leisten kann, auflösungsmäßig.

Benutzeravatar
Schlappen
Mitglied
Beiträge: 671
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 16:09
Wohnort: Ruhrpott

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Schlappen » Mi 26. Jul 2017, 10:59

Also ich habe hier einen DELL 24 Zoll stehen und insgesamt finde ich die Marke sehr sexy.
Sehr gutes P/L Verhältnis, 3 mal bessere Verarbeitung als dieser Samsung Schrott und nahezu "randlos". :pray:

btw. diese IPS Panel sind übrigens inzwischen gar nix besonderes mehr, die werden schon seit Jahren in den allermeisten Monitoren verbaut. Der Vorteil ist halt, dass man auch aus schrägem Winkel das Bild noch gut sehen kann (ähnlich wie beim TV).

4K lohnt sich meines Erachtens bei einem doch eher kleinen Monitor nicht, sondern erst bei Ü-50 Zoll TV.
Zudem hat man nur was davon, wenn die Sendungen auch in 4K ausgestrahlt werden.

Und überhaupt finde ich gibt es in Sachen TV nix besseres als PANASONIC PLASMA !! :yeah: Aber leider werden die nicht mehr gebaut.
It ain't over, till the fat lady sings...

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1305
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Firschi » Mi 26. Jul 2017, 12:59

Dell hatte ich auch schon ein paar. Mein letzter mit 22" TN Panel 1680x1050 (oder so) lief wunderbar. Allerdings war das das dritte Austauschgerät, die beiden Vorgänger wurden mir direkt am Schreibtisch von einem Techniker ausgetauscht. Der erste entwickelte immer mehr Pixelfehler, beim zweiten war die Ausleuchtung extrem ungleichmäßig und wechselte auch mal.

Im Geschäft meines Vaters wird aber seit Jahren problemlos mit Dell Displays gearbeitet.

Die höhere Auflösung bzgl. Videos und Spiele ist mir egal, ich schätze aber sehr, viele Dinge auf dem Display gleichzeitig darstellen zu können.

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Mi 26. Jul 2017, 13:28

4k lohnt sich ab 30 er monitopre oder ü 55 Tvs relativiert sich mit abstände selbst 1440p sind schon ein hammer wenn ich mir naturvideos ankucke damit :) als würde man ne brille weglegen.

ich werde bei IPS bleiben das is fix diese Farben der hammer aber 144hz fehlen noch sont wäre der Benq perfekt. Hab den im Sinn https://www.amazon.de/dp/B00VH3HO6C/ref ... 6E8D&psc=1 der erfüllt alles was ich will und ist Zukunftssicher einen Monitor hat man ja Jahre lang, und bis 4k bei 144hz oder 240 hz in Spielen Standard wird vergehen noch paar jahre auch Gpu mässig . :)
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Mi 26. Jul 2017, 13:28

Schlappen hat geschrieben:Also ich habe hier einen DELL 24 Zoll stehen und insgesamt finde ich die Marke sehr sexy.
Sehr gutes P/L Verhältnis, 3 mal bessere Verarbeitung als dieser Samsung Schrott und nahezu "randlos". :pray:

btw. diese IPS Panel sind übrigens inzwischen gar nix besonderes mehr, die werden schon seit Jahren in den allermeisten Monitoren verbaut. Der Vorteil ist halt, dass man auch aus schrägem Winkel das Bild noch gut sehen kann (ähnlich wie beim TV).

4K lohnt sich meines Erachtens bei einem doch eher kleinen Monitor nicht, sondern erst bei Ü-50 Zoll TV.
Zudem hat man nur was davon, wenn die Sendungen auch in 4K ausgestrahlt werden.

Und überhaupt finde ich gibt es in Sachen TV nix besseres als PANASONIC PLASMA !! :yeah: Aber leider werden die nicht mehr gebaut.

witzig haben Panasonic Plasma 3D Tv. :schrei:
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Mi 26. Jul 2017, 13:29

Firschi hat geschrieben:Dell hatte ich auch schon ein paar. Mein letzter mit 22" TN Panel 1680x1050 (oder so) lief wunderbar. Allerdings war das das dritte Austauschgerät, die beiden Vorgänger wurden mir direkt am Schreibtisch von einem Techniker ausgetauscht. Der erste entwickelte immer mehr Pixelfehler, beim zweiten war die Ausleuchtung extrem ungleichmäßig und wechselte auch mal.

Im Geschäft meines Vaters wird aber seit Jahren problemlos mit Dell Displays gearbeitet.

Die höhere Auflösung bzgl. Videos und Spiele ist mir egal, ich schätze aber sehr, viele Dinge auf dem Display gleichzeitig darstellen zu können.



Dann braucvhst du nen Ultrawide Monitor mit 4k da kannste zig Seiten gleichzeitig bestaunen ;)
Hört Musik nicht Kopfhörer ....

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1305
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Firschi » Mi 26. Jul 2017, 21:14

Keine schlechte Idee ;) Das Asus Display oben übersteigt sowohl meine Ansprüche als auch mein Budget. Mit höchstens 400€ sollte ich auskommen, sobald mein aktuelles Display hopps geht.

Hibana
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:44
Wohnort: AUT OÖ

Re: Monitor Empfehlung

Beitragvon Hibana » Do 27. Jul 2017, 05:34

Für 400 bekommst schon was nettes aber Ultrawide und 4k womöglich ´´noch´´ nicht sonst einfach nach 21:9 Monitoren ausschau halten wenn es um Platz und sichtfeld geht. :top:
Hört Musik nicht Kopfhörer ....


Zurück zu „Alles zum Thema PCs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast