Audiovalve Luminare

Kabel, Kopfhörerständer, Tibetanische Bergseesteine und was ihr sonst noch so kauft
Antworten
Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Audiovalve Luminare

Beitrag von ulrich-erich » So 26. Apr 2020, 07:41

Nun ist es soweit!
Meine Eierlegende Wollmilch Sau ist eingetroffen!
Luminare_2mp.jpg
Luminare_2mp.jpg (245.4 KiB) 3340 mal betrachtet
Perfekt verpackt und unversehrt eingetroffen bietet der Verstärker eine "Anfassqualität" die ich als besonders empfinde.
Schön isser!

So nun zum wichtigsten! Er kann Musik! :D
Ich muss mich jetzt zusammen reißen....
Aber eins möchte ich explizit herausstellen, wie der Luminare mit Räumlichkeit bzw. Rauminformationen umgeht das hat mich dann schon überrascht!
Es gibt ja etliche Orchesterstücke die "Live" incl. Applaus eingespielt wurden...das Klatschen hat mich immer genervt....
jetzt passt es! Verdammt echt!

P.S. jetzt fehlt nur noch der L700 :mrgreen:

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1460
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Klangfreund''M'' » So 26. Apr 2020, 07:56

Meinen herzlichen Glückwunsch zum Luminare!
Ich bin mir sicher, du wirst sehr viele zufriedene, ja glückliche Stunden des Musikgenusses mit ihm haben.

Mit welchem offenen Kopfhörer hörst du denn derzeit am Luminare?

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von ulrich-erich » So 26. Apr 2020, 09:17

Vielen Dank, ja da bin ich mir sehr sicher :yeah:

Ich höre zur Zeit mit dem Quad ERA 1. Wahrscheinlich geht da noch etwas :mad:

Ich hoffe ja das die Audiovista stattfinden kann.

Es bleibt spannend!

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 319
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von TheDuke » So 26. Apr 2020, 15:47

Glückwunsch und viel Spaß. Ich gebe meinen AudioValve auch nicht mehr her.

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Diego Dee » So 26. Apr 2020, 18:24

Ist das ein reiner KHV oder hat dein Luminare auch einen DAC an Bord?

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von ulrich-erich » Mo 27. Apr 2020, 05:55

Meine Ausführung des Luminare ist ohne DAC on Bord.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4916
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Firschi » Mo 27. Apr 2020, 09:26

Klasse Fang, Ulrich!

Die Optik Helmuts Geräte trifft nicht ganz meinen Geschmack, die technische Umsetzung mit viel Liebe zu Details ist aber über jeden Zweifel erhaben.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von ulrich-erich » Di 28. Apr 2020, 06:29

Ja Dominik es gibt Röhrengeräte die ihre Röhren vorwitzig heraus schauen lassen. Gefällt mir auch besser....Aber als ausgewiesener Grobmotoriker :fpalm:
ist es gesünder die liegen unter einer stabilen Abdeckung! :bier:
Für mich bis der Lottogewinn kommt, ein Endgame Gerät!

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Diego Dee » Di 28. Apr 2020, 07:26

ulrich-erich hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 06:29
Für mich bis der Lottogewinn kommt, ein Endgame Gerät!
Und, hast du Lotto gespielt?
Im Falle wenn.......was würde dann kommen :D

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2878
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Robodoc » Di 28. Apr 2020, 11:53

bei mir wahrscheinlich ein Malvalve Headamp ... mir fällt regelmäßig die Kinnlade runter wenn ich bei Dieter bin.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4916
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Firschi » Di 28. Apr 2020, 11:59

ulrich-erich hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 06:29
Ja Dominik es gibt Röhrengeräte die ihre Röhren vorwitzig heraus schauen lassen.
Davon bin ich auch kein Fan, obwohl es schon richtig schöne Geräte gibt.

Benutzeravatar
Klangfreund''M''
Moderator
Moderator
Beiträge: 1460
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von Klangfreund''M'' » Di 28. Apr 2020, 13:33

Wäre der Audiovalve Solaris nicht so groß, würde ich den bevorzugen, denn dessen Präsentation des Inneren ist unerreicht.

IMG_28042020_133635_(800_x_500_pixel).jpg
IMG_28042020_133635_(800_x_500_pixel).jpg (112.94 KiB) 3165 mal betrachtet
Hier mit optionalem Deckel. Die Front ist immer durchsichtig.

Benutzeravatar
ulrich-erich
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 18:45

Re: Audiovalve Luminare

Beitrag von ulrich-erich » Di 28. Apr 2020, 16:51

Jo das ist schon großes Kino! Ich bin allerdings mit meinem "Kleinen" schon extremst zufrieden. Lotto spiele ich nur sporadisch....Ich sach ma so: Dat isser! :yeah:

Antworten