Kopfhörerständer selbst herstellen

Anleitungen zum Nachbau sind dringendst erwünscht. Wir können alle voneinander lernen.
Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Mi 22. Nov 2017, 17:50

Die nächsten Tage werde ich euch hier ein Selbstbauprojekt für Kopfhörerständer vorstellen.
Als erstes für Leute mit wenig Werkzeug.( Eine Raspel, Handschleifpapier und Paketband.)

Für etwas besser ausgestattete Hobby DIY er mit Exzenter / Schwingschleifer oder Bohrmaschine mit Schleifteller,( evtl Akkuschrauber ) und Stichsäge. 2 kleine Schraubzwingen oder Paketband.

Und werkzeugmäßig gut ausgerüstete ( Profis) mit Kappsäge, Bandsäge, Kreissäge, evtl Hobelmaschine - Schraubzwingen ect.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Mi 22. Nov 2017, 23:12

Dieter, das passt mir gerade prima. Hatte mir schon überlegt, Teile eines Kopfhörerständers zu konstruieren und Hans um den 3D- Druck zu bitten. Holz ist aber natürlich was ganz anderes. Kategorie 1 und 2 sind wohl auf mich zutreffend :top:

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Do 23. Nov 2017, 09:14

Freut mich, schauen wir mal wie die Resonanz hier noch wird.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Do 23. Nov 2017, 09:55

Im Moment sind wir wohl alle etwas schläfrig unterwegs. Man darf sich aber nicht täuschen, wie viele Externe sich hier rum treiben und sich informieren ist schon beachtlich.

Ich probiere mich mal an einem Ständer aus Amaranth :pray:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Robodoc » Do 23. Nov 2017, 22:19

Firschi hat geschrieben: Ich probiere mich mal an einem Ständer aus Amaranth :pray:
:kilroy:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Fr 24. Nov 2017, 07:51

Was denn, Hans? :shokk:

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Fr 24. Nov 2017, 09:13

Ja warum nicht.
Schön mit Leim vermischen, pressen in Form bringen und zuschneiden.
Könnte klappen :hbang:
Dominik bitte mit Bilder kommentieren :kilroy:
Viele Bilder. :opa:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Fr 24. Nov 2017, 10:03

Ich glaube, wir meinen nicht das Gleiche. Dieses Holz möchte ich verwenden: Amaranth (Holzart) a.k.a. Purpleheart ;)

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Fr 24. Nov 2017, 12:31

So ist es, wird aber interessant wenn du das verwirklicht. :bier:

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Mo 27. Nov 2017, 11:37

Die letzten Tage habe ich nun mehrere Kopfhörerständer gefertigt.
Diese möchte ich euch nun vorstellen.
Mit Einkaufsliste.
24.jpg
24.jpg (128.65 KiB) 2685 mal betrachtet
Für diesen KHS benötigt man etwas Holzleim, ( evtl auch anderer Kleber, habe ich aber nicht ausprobiert)
Etwas Farbe ( nach Wunsch, vielleicht macht es der eine oder andere sogar Lila)
Eine Raspel, etwas Schleifpapier (80er oder 120er Körnung) und MDF Zuschnitt vom Baumarkt.

2 mal - 80mm * 250mm * 22mm (vorne und hinten)
2 mal - 30mm * 80mm * 22mm (Zwischenstücke)
1 mal - 100mm * 150mm * 22mm (Boden)

Wer seinen KHS höher, breiter oder tiefer erstellen möchte, passt einfach diese Liste dementsprechend an.

Hier Beispiele für einen mit 10cm Breite
23.jpg
23.jpg (109.58 KiB) 2685 mal betrachtet
und 6,5 cm Breite und 30cm Höhe.
22.jpg
22.jpg (106.03 KiB) 2685 mal betrachtet
Also jedem so, wie er es für seinen KH für richtig empfindet.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Mo 27. Nov 2017, 11:41

So, hier die einzelnen Teile:
1.jpg
1.jpg (193.87 KiB) 2685 mal betrachtet
Holzleim oben und unten anbringen.
2.jpg
2.jpg (241.77 KiB) 2685 mal betrachtet
Die Zwischenstücke passgenau ansetzen und dann auch wieder Leim auftragen.
3.jpg
3.jpg (216.83 KiB) 2685 mal betrachtet
Mit Paketband - Abklebeband fixieren. ( Nicht unbedingt nötig - aber besser, dass nichts verrutscht)
4.jpg
4.jpg (171.35 KiB) 2685 mal betrachtet
Danach beschweren.
Ein Limo oder Bierkasten hat bestimmt jeder im Haus.
5.jpg
5.jpg (197.68 KiB) 2685 mal betrachtet
Einige Stunden trocknen lassen.
Bei mir immer über Nacht.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Mo 27. Nov 2017, 16:05

Einfach und schlicht, finde ich ziemlich gut :top: Meinst du nicht, dass die Polster bei der relativ großen Breite des Ständers plattgedrückt werden? Das ist natürlich ein großer Vorteil derjenigen Kopfhörerständer, an denen der KH am Kopfband frei hängt. Das dritte Bild gefällt mir am besten.


MDF ist beim Lackieren ein garstiges Material, meiner Erfahrung nach. Die Schnittkanten saugen den Lack regelrecht auf, während er auf den gepressten Flächen länger flüssig bleibt. Enge Winkel sind schlecht zu streichen, ich würde ich in diesem Fall mit einem dünnen Füller drüber sprühen und dann mit Farblack in unzähligen, sehr dünnen Schichten.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Mo 27. Nov 2017, 16:13

. Meinst du nicht, dass die Polster bei der relativ großen Breite des Ständers plattgedrückt werden?
Bei den breiteren KHS könnte es durchaus sein.
Bisher habe ich aber noch keine Probleme damit.
. Das ist natürlich ein großer Vorteil derjenigen Kopfhörerständer, an denen der KH am Kopfband frei hängt.
So einen vielleicht auch zwei stelle ich in Teil 3 vor.
. MDF ist beim Lackieren ein garstiges Material
MDF benutze ich meistens nicht.
Hier nur, da man es sehr leicht bearbeiten kann.
Auch streiche ich meistens, auch diesen KHS.
Hierbei hatte ich absolut keine Probleme mit der Deckung der Farbe.

Schlappen

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Schlappen » Mo 27. Nov 2017, 20:22

Firschi hat geschrieben: MDF ist beim Lackieren ein garstiges Material, meiner Erfahrung nach. Die Schnittkanten saugen den Lack regelrecht auf, während er auf den gepressten Flächen länger flüssig bleibt. .
Wenn ich MDF lackiere, kommt zuerst "Spritzspachtel" drauf. Gibts in Sprühdosen im Baumarkt. Zwei bis drei Schichten, dazwischen immer wieder schleifen.
Man kann aber auch vor dem Lackieren auf die Kanten "Kunststoff-Umleimer" mit dem Bügeleisen aufbügeln. Dann sind sie quasi schon dicht. ;)

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Di 28. Nov 2017, 09:21

Nach dem durchtrocknen geht es dann weiter.
Hier zu sehen, Klebereste vom Paketband.
Das ist nicht so schlimm, da MDF sehr gut zu bearbeiten ist und man dies recht schnell wegschleifen kann.
6.jpg
6.jpg (216.26 KiB) 2656 mal betrachtet
Nun zeichnen wir die Rundung oder Segmentbogen an. ( je nach belieben)
Dafür kann man einen Zirkel, Dose oder Blumentopf nehmen.
7.jpg
7.jpg (234.07 KiB) 2656 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (146.05 KiB) 2656 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (208.73 KiB) 2656 mal betrachtet
Auf alle Seiten übertragen, dass man es später gleich raspeln kann.
12.jpg
12.jpg (176.59 KiB) 2656 mal betrachtet
Dateianhänge
12.jpg
12.jpg (176.59 KiB) 2656 mal betrachtet

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Di 28. Nov 2017, 09:27

Auch oben
11.jpg
11.jpg (104.62 KiB) 2655 mal betrachtet
Danach geht es ans raspeln.
13.jpg
13.jpg (145.97 KiB) 2655 mal betrachtet
anschließend mit dem Schleifpapier nacharbeiten, bis es schön gleichmäßig und glatt wird.
14.jpg
14.jpg (141.79 KiB) 2655 mal betrachtet
So sieht es danach aus.
15.jpg
15.jpg (163.3 KiB) 2655 mal betrachtet
Die Kanten etwas begradigen
16.jpg
16.jpg (199.97 KiB) 2655 mal betrachtet
und danach die Bodenplatte leimen und mit Paketband befestigen.
Wer einen Akkuschrauber hat, kann es auch von unten anschrauben.
17.jpg
17.jpg (179.56 KiB) 2655 mal betrachtet

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Di 28. Nov 2017, 09:36

Nach dem durchtrocken ist euer KHS fertig zum lackieren.
18.jpg
18.jpg (118.96 KiB) 2655 mal betrachtet
Meinen habe ich dunkelbraun gemacht, dass er farblich zu dem Lambda Signature passt.
19.jpg
19.jpg (108.13 KiB) 2655 mal betrachtet
24.jpg
24.jpg (128.65 KiB) 2655 mal betrachtet
Natürlich ist auch ein anderes Holz möglich.
Zum raspeln Weichholz ( Fichte, Kiefer, Linde, Erle ect.)wie am Anfang gezeigt.
Der schwarze breitere KHS ist aus Fichte.
25.jpg
25.jpg (161.89 KiB) 2655 mal betrachtet
Dieser hier aus Erle.
21.jpg
21.jpg (90.41 KiB) 2655 mal betrachtet
Und nun viel Spaß beim basteln.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Mi 29. Nov 2017, 08:59

Scheint mir eine recht einfache und zielführende Methode zu sein, aus MDF einen Kopfhörerständer nach Maß zu bauen. Könnte mir vorstellen, das mal nachzubauen. Wenn nur dieses unsägliche Lackieren nicht wäre...

Die Varianten in Erle finde ich sehr schön, die Bodenplatte hätte ich wohl etwas dicker gewählt. Sowas aus Purpurholz :pray: Ich fand ja diese Ständer aus Marmor und rostfreiem Stahl ziemlich cool, die ein ebay user bis vor einiger Zeit herstellte. Die Kombination aus dunklem Marmor und einem ansehnlichen Holz könnte ich mir auch vorstellen.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Do 30. Nov 2017, 08:54

Klar, es gibt sehr viele Möglichkeiten auch was ein Mix betrifft.
Nur Marmor oder Granit bohren ist nicht so leicht.
Habe auch schon aus Plexiglas gesehen.
Lackieren finde ich überhaupt nicht problematisch.
Meistens streiche ich.
Nach dem 1 . mal deckt es noch nicht so.
Aber nach dem 2. streichen ist alles optimal.
Wichtig ist, dass du nach dem 1. streichen nach der Trocknung einen Zwischenschliff machst.
Ich nehme dazu immer einen feinen Schleifschwamm und danach gut säubern.
Hat bisher mit jeder Farbe und Material wunderbar funktioniert. :jump:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2395
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Firschi » Do 30. Nov 2017, 11:49

hadisch hat geschrieben:Nur Marmor oder Granit bohren ist nicht so leicht.
Ja, klar, das würde ich auf jeden Fall den Profi machen lassen. Im nächsten Ort ist ein Steinmetz, der zu wirklichen allen Schandtaten bereit ist, sagt er ;)

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » Do 30. Nov 2017, 13:47

Das ist prima, würde ich machen.
Je nach Preis natürlich. :opa:

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » So 3. Dez 2017, 11:51

Ständer aus Marmor und rostfreiem Stahl
Dazu fällt mir noch ein, dass man evtl einen Montagekleber nutzen kann.
Gibt es in Silikontuben. Vielleicht ist er für Marmor, Granit, Holz ect einsetzbar.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » So 3. Dez 2017, 12:15

Teil 2
Diese KHS möchte ich euch vorstellen zum nachbauen:
fertig.jpg
fertig.jpg (184.44 KiB) 2573 mal betrachtet
Dies ist eine Idee von Mark.
Wenn ich noch richtig weiß, hätte er gerne einen Alu Rundstab eingesetzt oder zwei kleinere.
Diese hatte ich leider nicht da, deswegen wurde es ein 30mm Rundstab aus Holz.
fertig mit Rundstab.jpg
fertig mit Rundstab.jpg (136.06 KiB) 2573 mal betrachtet
Für diese KHS benötigt man etwas Holzleim,
Etwas Farbe - ich habe Hartwachsöl genommen.
MDF Zuschnitt vom Baumarkt oder Holz - je nach Wunsch.

2 mal - 120mm * 250mm * 22mm (vorne und hinten)
1 mal - 50mm * 120mm * 22mm (Zwischenstück oben)
1 mal - 50mm * 70mm * 22mm (Zwischenstück unten)
1 mal - 120mm * 170mm * 22mm (Boden)
Auch hier wieder, wer seinen KHS breiter, schmaler, höher, möchte - einfach die Holzliste dementsprechend anpassen.

An Werkzeug:
Stichsäge, oder Bandsäge, 2 Schraubzwingen, Bohrmaschine mit Schleifaufsatz oder Exzenterschleifer, evtl. eine Kappsäge.

Die Vorgehensweise ist ähnlich wie im Teil 1.

Zuerst zeichnet man seinen Rundbogen oder Segmentbogen auf.
angezeichnet.jpg
angezeichnet.jpg (157.83 KiB) 2573 mal betrachtet
Mit der Kappsäge habe ich dann im 22.5 Grad Winkel die Seite abgeschnitten.
Dies ist auch mit einer Stichsäge möglich.
Einfach in diesem Winkel eine Leiste im gewissen Abstand befestigen um die Stichsäge daran entlang zu führen.
22,5 Grad Schnitt.jpg
22,5 Grad Schnitt.jpg (130.63 KiB) 2573 mal betrachtet
Danach habe ich den Rundbogen mit der Stichsäge ausgesägt.
nach dem schleifen.jpg
nach dem schleifen.jpg (247.72 KiB) 2573 mal betrachtet
Wie in Teil 1 dann die Zwischenstücke einleimen.
Zwischenstücke leimen.jpg
Zwischenstücke leimen.jpg (229.15 KiB) 2573 mal betrachtet

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » So 3. Dez 2017, 12:33

Hier habe ich jetzt kein Paketband und einen Wasserkasten genommen, sondern zwei Schraubzwingen.
So sieht das ganze dann aus am nächsten Tag.
Leim getrocknet.jpg
Leim getrocknet.jpg (143.3 KiB) 2570 mal betrachtet
Natürlich kann man die Teile auch verleimen ohne vorher die Rundung mit der Stichsäge an Vorder und Rückseite auszusägen.
Nur benötigt man nach dem leimen eine Stichsäge die
1. diese 9 cm Breite sägen kann und
2. eine sehr gerade Sägeblattführung hat oder
3. eine Bandsäge.
Da dies nicht jeder Hobby DIY hat, stelle ich es so vor, dass es auch mit einfachen Werkzeugen machbar ist.

Um dieses Zwischenstück nun zu schleifen, nehme ich die Bohrmaschine mit Schleifaufsatz.
Damit kann man in kurzer Zeit viel Holz wegnehmen.
Ein Exzenterschleifer gaht natürlich auch, dauert nur etwas länger.
Rundung schleifen.jpg
Rundung schleifen.jpg (128.67 KiB) 2570 mal betrachtet
Wenn der Rund oder Segmentbogen fertig geschliffen ist, noch etwas mit feinerem Schleifpapier den ganzen KHS bearbeiten.
Die Bodenpaltte genauso.
Die Kanten etwas brechen usw.
Dies habe ich in Teil 1 genauer beschrieben.

Nach dem Zusammenbau sieht der KHS dann so aus.
fertig 1.jpg
fertig 1.jpg (190.77 KiB) 2570 mal betrachtet
Behandelt mit Hartwachsöl dann so:
fertig 3.jpg
fertig 3.jpg (111.71 KiB) 2570 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Robodoc » So 3. Dez 2017, 12:48

Danke, sieht wirklich super aus.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » So 3. Dez 2017, 12:54

Wer die Idee von Mark nachbauen möchte muss die Holzliste abändern zu
2 mal - 120mm * 200mm * 22mm (vorne und hinten)
und die Bodenplatte habe ich dazu etwas größer gewählt.
1 mal - 150mm * 150mm * 22mm (Bodenplatte)
Mark meinte, so könnte man das Kabel gut ablegen.

Ein Rundstab ( in meinem Fall 7 cm lang)

Dazu auf der Unterseite dementsprechend dem Rundstab ein Loch mit dem Forstnerbohrer in 1 cm Tiefe erstellen.
1.jpg
1.jpg (96.81 KiB) 2569 mal betrachtet
Das gleiche auf der Bodenpaltte.
2.jpg
2.jpg (125.44 KiB) 2569 mal betrachtet
Rundstab einleimen und fertig sieht es dann so aus:
fertig mit Rundstab 1.jpg
fertig mit Rundstab 1.jpg (95.95 KiB) 2569 mal betrachtet
Auch habe ich noch einen gemacht in dem ich das Zwischenstück 2 cm nach unten verschoben habe beim verleimen.
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt.jpg
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt.jpg (120.55 KiB) 2569 mal betrachtet
Der Grund war, dass der Schaumstoff genau da rein passt vom KH.
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt 2.jpg
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt 2.jpg (118.98 KiB) 2569 mal betrachtet
Einen KHS für einen hängenden KH ist mir noch eingefallen.
Diesen werde ich noch fertigen in den nächsten Tagen und vorstellen.
Danach kommt Teil 3 mit gebogenem Holz- auch für hängende KH.
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt 3.jpg
Zwischenstück 2cm zurück gesetzt 3.jpg (121.5 KiB) 2569 mal betrachtet

Reimer

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Reimer » So 3. Dez 2017, 19:29

Das schaut sehr gut aus, welcher Hörer ist das?

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1510
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von Robodoc » So 3. Dez 2017, 19:33

Der vom Schreiner :resp:

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von hadisch » So 3. Dez 2017, 20:12

Mein Kirschbaum Woody. :smoke:
Habe ich hier vorgestellt.
http://forum.prof-x.de/viewtopic.php?f=4&t=216

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 810
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kopfhörerständer selbst herstellen

Beitrag von MLSensai » So 3. Dez 2017, 20:58

WOW... Genial! :resp:

Genau so hatte ich mir das bei meinem Entwurf vorgestellt. Die Hörer liegen ordentlich auf und können atmen.
Dann dieser stilisierte Hals.
:top:

@Hadisch
Hast du ein Bild mit Hörer mit dem?

Antworten