NuraLoop: NuraPhone als InEar

Over Ears, On Ears und In Ears
Daiyama
Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Daiyama » Mi 19. Jun 2019, 20:50

Ja, schon, aber die liefern nicht auch erst im Oktober.
Technische Frage: Die Individualisierung ist im KH gespeichert und kann mit jeder Quelle verwendet werden, oder? Das funzt nicht nur über die Telefonapp? Also das Abspielen, das erstellen geht wahrscheinlich schon nur über die App.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mi 19. Jun 2019, 21:10

Ja, mit 180 bis 200€ in Vorleistung zu gehen ist schon etwas nervig. Aber natürlich steht jedem frei das zu tun oder eben nicht. Ich setze darauf, dass sich dieser Einsatz auszahlt.

Daiyama hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 20:50
Technische Frage: Die Individualisierung ist im KH gespeichert und kann mit jeder Quelle verwendet werden, oder? Das funzt nicht nur über die Telefonapp? Also das Abspielen, das erstellen geht wahrscheinlich schon nur über die App.
Genau, so ist es. Bis zu 3 Profile können im Hörer abgelegt werden. Allerdings weiß ich nicht, ob man auch ohne Smartphone das aktive Profil wählen kann. Ist ein Profil aktiv ist man damit in jedem Fall von der Quelle unabhängig. Finde ich auch ganz spannend, z.B. im Flugzeug den Loop per Kabel anschließen zu können.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 19. Jun 2019, 21:57

Daiyama hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 20:50
Ja, schon, aber die liefern nicht auch erst im Oktober.
Leider ja. Ich habe schon vor Wochen gezahlt und warte bis zum Release Tag auf Fire Emblem für Nintendo Switch.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mi 19. Jun 2019, 22:06

Daiyama hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 20:50
Ja, schon, aber die liefern nicht auch erst im Oktober.
Leider doch. Ich habe schon vor Wochen gezahlt und warte bis zum Release Tag auf Fire Emblem für Nintendo Switch.
Früher habe ich mich über die Wegelagerei aufgeregt. Da wir in den Ferien in den Urlaub müssen, habe wir schon gebucht. Prompt musste die Anzahlung Monate vorher geleistet werden. Dagegen sind die die paar Piepen für den nura ein Witz. Na Hauptsache sie liefern auch einigermaßen pünktlich.

ANC wird der Loop auch an Board haben. Ich bin auch gespannt. Wie Dominik schreibt BT InEar mit Kabeloption und verschiedene Profile. Wenn's Murks ist, dann die Rückgabeoption ziehen.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Daiyama » Do 20. Jun 2019, 10:57

Hmm, bin noch skeptisch.
Die Reviews zum nuraphone auf Amazon sind teilweise doch recht schlecht, gerade was das ANC angeht. Auch der Klang wird nicht immer als gerade gut bezeichnet, was ja gerade mit der Einmessung nicht sein sollte, könnte aber auch an Fehlbedienung liegen?
Wenn man sich das Nura Team anschaut, besteht dieses primär aus Sales, Marketing, PR und Social Media, sehr wenige Techniker.
Ich werde wohl warten bis der nuraloop auf Amazon erhältlich ist, dann ist die Rückgabe sicherlich deutlich einfacher.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 20. Jun 2019, 11:50

Daiyama hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 10:57
Die Reviews zum nuraphone auf Amazon sind teilweise doch recht schlecht, gerade was das ANC angeht. Auch der Klang wird nicht immer als gerade gut bezeichnet, was ja gerade mit der Einmessung nicht sein sollte, könnte aber auch an Fehlbedienung liegen?
Ganz ehrlich, unabhängig vom Produkt sind meiner Meinung nach die deutliche Mehrheit der Rezensionen auf Amazon zum Thema Hifi/Musik Schrott. Darauf gebe ich absolut gar nichts.

Es ist z.B. nur schwer zu verstehen, wie der Bose QC35 so gute Rückmeldungen klingt obwohl der scheuslich klingt, ANC hin oder her.

Daiyama hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 10:57
Wenn man sich das Nura Team anschaut, besteht dieses primär aus Sales, Marketing, PR und Social Media, sehr wenige Techniker.
Das ist auf den ersten Blick wirklich schwierig zu verstehen, ging mir auch so. Andererseits weiß ich schlichtweg nicht, welche Personenstunden für diese Art Unternehmen und Produkte notwendig sind. Meiner persönlichen Erfahrung nach ist oft schon viel geschafft, wenn man den ganzen unbedeutenden Krempel von den Technikern fern hält und sie ihren Job machen lässt.

Daiyama
Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:30
Wohnort: München

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Daiyama » Do 20. Jun 2019, 12:48

Ja, Amazon Reviews sind ein Thema für sich, die 5 Sterne Bewertungen kannste eigentlich fast immer Knicken.
Irgendwo anders habe ich allerdings gelesen, dass der QC35II gar nicht so schlecht klingen soll, wie alle immer behaupten und das ANC von Bose ist wohl immer noch eines der besten.
Kennst Du ein ernstzunehmendes Review des nuraphones?

Zu den Technikern, kann es natürlich auch sein, dass das Ding zwar in Australien entworfen wird, aber in China Ingenieurs-mäßig umgesetzt wird. Dafür spricht, dass sie eigentlich nur technical heads haben.

Verstehe mich nicht falsch, vom Featureset ist der nuraloop genau das, was ich suchen würde, aber gerade Klang und ANC müssen dann gut/sehr gut sein, sonst kann ich mir für den Preis auch einen x-beliebigen anderen Wireless inear kaufen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Do 20. Jun 2019, 15:31

Ich will ihn einfach probieren. Bei dem Preis wäre ANC eine nette Dreingabe. Beim nuraphone habe sie es per SW Update nachgeliefert. Würde natürlich ein ANC KH sparen, wenn es passt.

Gute Reviews habe ich schon gelesen. War mal einen Abend am googlen.

Das mit den Amazon Bewertungen sehe ich ähnlich. Ich lese immer gute und schlechte Bewertungen um einen Anhaltspunkt zu finden. Einigermaßen glaubhaft wird es erst ab einigen Hundert Bewertungen. Bei Audio unterscheiden wir uns sicher gewaltig vom Mainstream. Aber selbst wir haben unter uns festgestellt, das Klang sehr subjektiv sein kann.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 20. Jun 2019, 16:04

RunWithOne hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 15:31
Ich will ihn einfach probieren.
Dito :top: einfach mal was Neues probieren.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Do 20. Jun 2019, 16:37

Genau. Das Konzept von beyerdynamic ist auch schon sehr gut. Aber das Paket hat bisher nicht gespasst. Was ich auch angesichts der aufgerufenen Preise eigentlich schade finde.

Bleiben wir gespannt.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Di 25. Jun 2019, 08:21

Die nächste Stufe der ProOrder endet heute um 23:59:59 Uhr. Egal wie man es anstellt, zu einem Sommerhörer wird es mit dem NuraLoop dieses Jahr nichts mehr. Ich bleibe gespannt. Hier und da findet man kurze Meinungen dazu, die mich weiterhin optimistisch stimmen.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Di 25. Jun 2019, 16:48

Zum Sommerhörer langt es zeitlich leider nicht mehr. Mal sehen ob ich standhaft bleibe. Vor dem nuraloop wollte ich keinen mehr kaufen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Di 25. Jun 2019, 17:16

RunWithOne hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 16:48
Vor dem nuraloop wollte ich keinen mehr kaufen.
Hat bei mir bisher höchst selten funktioniert :mad:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 18. Jul 2019, 09:44

Bemerkenswert wie wenig Informationen über den Nuraloop bisher nach "außen" dringen. Alle paar Tage google ich nach irgendwelchen brauchbaren Informationen, Reviews, etc., werde dabei aber nicht fündig.


Müssen wir wohl den Anfang machen, Frank ;)

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Do 18. Jul 2019, 14:26

Sieht so aus. Ich folge denen auf Instagramm. Da kommt immer mal was zum nuraphone. Ich hoffe mal das die den Ball nicht flach halten, weil es zu Verzögerungen in der Fertigung kommt.

Am 2. Tag des Prime Day gab es das nuraphone 25% günstiger, da hat es mich ordentlich gejuckt. Aber ich konnte wiederstehen (passt übrigends gut zu deiner Rettung im anderen Fred ;) ). Ich habe mir vorgenommen erst mal den nuraloop zu hören und dann zu entscheiden wie es weiter geht. Drum habe ich auch bei Marks Tip mit dem TW nicht zugegriffen.

:offtop: Nein (momentan :kilroy:) erliege ich nicht diesem werbegepuschtem Shoppingwahn! :resp:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Fr 19. Jul 2019, 07:58

RunWithOne hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 14:26
Ich folge denen auf Instagramm.
Gute Idee, das mache ich auch mal.

RunWithOne hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 14:26
Ich hoffe mal das die den Ball nicht flach halten, weil es zu Verzögerungen in der Fertigung kommt.
Um in diesem Szenario zu bleiben: Besser die Zeit für unnötiges Marketing-Geschwafel eingespart und den Fortschritt voran getrieben :top: Bis Oktober ist noch lang und der Monat selbst auch. Wird schon.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Do 22. Aug 2019, 21:58

Ich weiß nicht, wer von euch Nura in den sozialen Medien folgt. In letzter Zeit häufen sich dort die Berichte über den Nuraphone, bei dem erstmalig die neu entwickelte Technik zur automatischen, individuellen Anpassung des FGs zum Einsatz kam. Klar muss man bei solchen Dingen immer etwas vorsichtig sein, die Reaktionen der Tester stimmen mich aber durchaus positiv. Irgendwann im September/Oktober soll es wohl mit dem Nuraloop so weit sein... :coffee:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1966
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Robodoc » Fr 23. Aug 2019, 08:45

Es bleibt spannend.
Wäre ja auch schön, wenn es endlich an verschiedenen Fronten wieder was neues gäbe. Im Moment sehe ich etwas Stagnation in unserem Heimatmarkt. Viel neues gibt es nicht.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Fr 23. Aug 2019, 11:07

Robodoc hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 08:45
Im Moment sehe ich etwas Stagnation in unserem Heimatmarkt. Viel neues gibt es nicht.
Spart aber auch Geld. :opa: Aber am Ende warte ich schon auch auf den nuraloop. Vorher werde ich nichts weiter angehen.

Echte Revolutionen bzw. Weiterentwicklungen sind auch seher selten. meist klingt es nur anders. Haben wir ja schon oft drüber philosophiert. Aber stimmt, auch hier im Forum ist es ruhig über den Sommer.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » So 25. Aug 2019, 20:07

Es gibt inzwischen eine Bewertung des nuraphone: https://www.rtings.com/headphones/revie ... e-wireless
Ich habe sie allerdings erst überfolgen. Erste Auffälligkeit ist der arge Unterschied beider Treiber im LowEnd.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Mo 26. Aug 2019, 08:39

RunWithOne hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 20:07
Erste Auffälligkeit ist der arge Unterschied beider Treiber im LowEnd.
Ich bin mir nicht sicher, ob man mit der eingesetzten Messmethode diesen Hörer mit hinreichender Wiederholgenauigkeit messen kann. Würde mich doch stark wundern, wenn ein Hersteller in 2019 ein solches Produkt auf den Markt bringen würde. Gerade wenn man sich selbst als Tech-Company versteht und entsprechend auftritt.

Macht mich im Hinblick auf den Loop nicht nervös :top:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Mo 26. Aug 2019, 13:41

Nervös machte mich das auch nicht. Stand irgendwo im Artikel, das die Messmethode nicht so recht passt.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3537
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von Firschi » Fr 30. Aug 2019, 08:13

Heute Morgen bekamen die Vorbesteller des NuraLoop per eMail mitgeteilt, dass sich der Liefertermin von Oktober auf Ende Dezember 2019 verschieben wird :fpalm:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: NuraLoop: NuraPhone als InEar

Beitrag von RunWithOne » Fr 30. Aug 2019, 13:49

Habe die Mail heute ebenfalls erhaltenen. Irgendwie habe ich das erwartet. Ärgerlich aber nicht zu ändern.

Antworten