Meier Corda SOUL

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Fr 9. Mär 2018, 13:37

Jan Meier baut noch immer auf altbewährte Technik. Er begann mit LM6171 und setzte später auf BUF634 und AD797
Jan veröffentlichte auch ein DIY Projekt mit etlichen BUF634 parallel für Betrieb von Lautsprechern.
So raffiniert, dass die BUF634 im Crossover Bereich in Class-A betrieben wurden.
Diese Schaltung ist leider nirgends mehr zu finden.

Treiber Schaltungen wie im BUF634 realisiert, sind einen anderen Entwickler zu verdanken - Walt Jung
http://waltjung.org/PDFs/Op_Amp_Audio_B ... 090198.pdf
http://www.waltjung.org/PDFs/WTnT_Op_Amp_Audio_2.pdf

Das war die Fundgrube für DIY Kopfhörer Verstärker, leider nur mehr ein Schatten von damals:
https://web.archive.org/web/20150214030 ... ?page_id=5

A DIY Headphone Amplifier With Natural Crossfeed
https://web.archive.org/web/20150214030 ... age_id=654

An Enhanced-Bass Natural Crossfeed Filter
https://web.archive.org/web/20150214030 ... age_id=774
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Fr 9. Mär 2018, 13:45

Was den SOUL betrifft, wird es möglich sein diesen Probe hören zu können?
Ein Exemplar das von Hörer zu Hörer (dieses Forums) wandert?
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » Fr 9. Mär 2018, 15:43

Ich habe vor, den SOUL im finalen Stadium nach Krefeld ins Labor zu holen, um den dort ein paar Wochen zu betreiben, zwei drei lokale Treffen im Rheinland, Ruhrgebiet und Niederrhein drumrum zu machen und Reviews zu schreiben, etc. Ob Jan den dann zusätzlich für eine Rundreise zur Verfügung stellen würde, muss man sehen. Da kann er nur selbst was zu sagen.

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Fr 9. Mär 2018, 16:04

Das Head-Fi Treffen in Wien würde sich z.B. dazu eignen!

https://www.head-fi.org/threads/austria ... 111/page-8

Meet in Vienna/Austria on April 14th 2018
https://www.head-fi.org/threads/meet-in ... 18.872286/
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » Fr 9. Mär 2018, 19:23

Ich weiß dass Jan sporadisch hier mitliest, aber er hält sich eher zurück mit Beiträgen.
Es wäre daher sicher sinnvoll, wenn du ihn konkret darauf ansprichst. Falls du die Email brauchst, gerne per PN.

HelmutH
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Mär 2018, 08:27

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon HelmutH » Di 13. Mär 2018, 08:37

Interessieren würde mich ein Vergleich mit dem SPL Phonitor X, der aktuell vorgestellt wird unter:
https://www.fairaudio.de/test/spl-phonitor-x-kopfhoerer-verstaerker-dac/

Sowohl der Soul als auch der Phonitor X brächten Eigenschaften mit, die mir wichtig wären:
- Crossfeed
- Balanceregelung (da ich leider anfange, rechts leiser zu hören)

Vielleicht hatte ja schon jemand Gelegenheit, beide zu hören?
Ich selbst habe einen Sennheiser HD800S.

Beste Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1993
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Firschi » Mi 14. Mär 2018, 08:15

Auf der CanJam 2017 in Berlin haben ein paar andere hier und ich den ersten Prototypen des SOUL u.a. mit dem HD800S gehört. Vor wenigen Wochen auf der Audiovista 2018 in Krefeld gab es dann dann die nächste Evolutionsstufe des SOUL zu hören, u.a. mit dem HD800S und dem Clear.

Ob jemand den Phonitor auf der Audiovista gehört hat, weiß ich nicht, ich jedenfalls nicht.


Übrigens, wir haben hier einen Vorstellungsbereich, Helmut. Es wäre nett, du würdest kurz etwas zu deiner Person tippen ;) viewforum.php?f=17

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Mi 14. Mär 2018, 09:10

Robodoc hat geschrieben:Ich weiß dass Jan sporadisch hier mitliest, aber er hält sich eher zurück mit Beiträgen.
Es wäre daher sicher sinnvoll, wenn du ihn konkret darauf ansprichst. Falls du die Email brauchst, gerne per PN.


Ich bitte darum!
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » Mi 14. Mär 2018, 09:45

@Fritz: Dann check mal deine PNs. :wink:

senifan
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:18

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon senifan » Mi 14. Mär 2018, 18:42

HelmutH hat geschrieben:Interessieren würde mich ein Vergleich mit dem SPL Phonitor X,


Was nimmst du als Quelle für den Verstärker?

Der Phonitor würde ich nicht mit dem eingebauten DAC benutzen. Der RME ADI DAC dürfte auch in Frage kommen. Der Soul macht wohl nur Sinn wenn man ihn digital anschliesst.

Den Soul kenne ich noch nciht, würde mich auch mal interessieren. Insbesondere im Vergleich mit dem Corda DACCORD und dem CLASSIC.

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Do 15. Mär 2018, 08:02

senifan hat geschrieben:
HelmutH hat geschrieben:Den Soul kenne ich noch nciht, würde mich auch mal interessieren. Insbesondere im Vergleich mit dem Corda DACCORD und dem CLASSIC.


Wie sind denn Corda DACCORD oder CLASSIC im Vergleich zum Mitbewerb?

Was mich noch interessiert, wendet Jan Schutzmaßnahmen gegen zu hohe Gleichspannung am Ausgang an?
Meines Wissens macht dies nur RME.
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Do 15. Mär 2018, 08:06

Robodoc hat geschrieben:@Fritz: Dann check mal deine PNs. :wink:


Danke! Übersehen.
Bei abonnierten Themen bekomme ich ein Mail, bei einem PN kommt nichts, da muss ich mein Profil durchsehen.
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1993
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Firschi » Do 15. Mär 2018, 08:18

FritzS hat geschrieben:Bei abonnierten Themen bekomme ich ein Mail, bei einem PN kommt nichts, da muss ich mein Profil durchsehen.

Das kannst du ganz einfach unter "Persönlicher Bereich" -> "Einstellungen" -> "Benachrichtigungen einstellen" justieren wie du möchtest :top:

senifan
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:18

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon senifan » Do 15. Mär 2018, 09:01

FritzS hat geschrieben:Wie sind denn Corda DACCORD oder CLASSIC im Vergleich zum Mitbewerb?

.


Der Daccord über koax ist top, natürlich, smooth, sehr gute Auflösung besonders bei entsprechenden Aufnahmen, sehr viele Details. Wenn man DACs unter 1000€ sucht und einen guten Transport hat sicher einen Versuch Wert.
Ausserdem ist das "natural crossfeed" sehr gut, manche Aufnahmen kann ich mittlerweile nicht mehr ohne hören.
Der CLASSIC ff lag mit nicht so weil er mir mit dem HD650 zu schlank etwas zu "blutleer" war. Aus der Erinnerung heraus hat mir der JAZZ, den ich vor Jahren mal hatte, besser gefallen. Lake People g109 und Beyer A2 gefallen mit allerdings auch nicht. Nicht das der Corda CLASSIC hier zu alleine steht.
Kann sein das das mit deiner AKG Sammlung anders aussieht. :top:

HelmutH
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Mär 2018, 08:27

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon HelmutH » Do 15. Mär 2018, 13:37

senifan hat geschrieben:
Was nimmst du als Quelle für den Verstärker?


Momentan beim Meier Audio Classic ff:
Einen Marantz SA-KI Pearl Lite (den ich auch als DA-Wandler für den angeschlossenen Fernseher verwende).

Und für den Fall, dass ich mir z.B. den Soul zulege:
natürlich weiter den Marantz, der freilich den Nachteil hat, dass SA-CD nur auf CD-Niveau digital ausgegeben wird.
Ergänzend denke ich daran, meinen Questyle QP1R, der auch einen optischen Digitalausgang hat, für höher auflösende Musikdateien einzusetzen.

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Do 15. Mär 2018, 14:02

@HelmutH
SACD digital Streams „abzugreifen“ das wäre ein Hit! Leider ist mir bis dato kein Laufwerk untergekommen, dass mit DSD klar kommt.
Es wäre egal ob dies nun ein spezieller PC oder ein SACD Player mit DSD Ausgang wäre.

Einzig bei einer älteren speziellen Sony Playstation soll dies angeblich möglich gewesen sein.

Bei der Suche findet mal allerlei Literatur, habe ich aber noch nicht durchforstet:
https://www.ecosia.org/search?q=sacd+ds ... laystation
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

senifan
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:18

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon senifan » Do 15. Mär 2018, 14:43

Mit einem Adapterkabel kannst du analog vom Marantz in den Soul. Der digitalteil wäre dann ein Bonus für den DAP oder auch mal einen digitalen streamer.
Als reine Verstärker wäre der Phonitor dann eine Alternative.

Jan Meier
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Nov 2017, 13:03

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Jan Meier » Fr 16. Mär 2018, 10:07

Hallo Musikfreunde,

wie Robodoc schon sagte, ich lese sporadisch mit aber beteilige mich nur selten an Diskussionen. Wozu letzteres führen kann haben wir in der Audiovista-Diskussion auf HiFi-Forum gesehen.

Ich habe vom SOUL zwei Prototypen. Einer steht für Testzwecke bei mir, der anderer bei einem Freund in Tönisvorst, um die Ecke von Krefeld. Wenn Robodoc also mal gerne einige Tage mit diesem Prototypen "spielen" möchte, kann er letzteres Gerät gerne abholen.

Zum Thema DSD: Ein SACD-Spieler gibt aus Gründen von Copyright keine DSD-Daten aus. Der SOUL wird auch keine DSD-Daten verarbeiten können da die digitale einstellmöglichkeiten sowieso eine Konvertierung im PCM-Format benötigen würden. Zudem wird in DA-Wandler-Chips welche DSD-Daten verarbeiten können auch die Daten im PCM-Format konvertiert. DSD macht also nicht wirklich sinn.

Schöne Grüße,

Jan

FritzS
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Mär 2018, 13:30

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon FritzS » Fr 16. Mär 2018, 13:21

Etwas Off-topic :)

Welcher von Jans Kopfhörer-Verstärker (aber ohne DAC) kommt klanglich dem Corda Soul gleich?
Welcher von Jans Verstärker ist neutral weist aber etwas „Wärme“ auf?
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Normalausführungen und den -ff Verstärkern?
Besteht der Unterschied zwischen JAZZ und CLASSIC hauptsächlich in der Lautstärkeregelung (außer der Elko Anzahl)?
Fritz
AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » So 18. Mär 2018, 11:13

Jan Meier hat geschrieben:Ich habe vom SOUL zwei Prototypen. Einer steht für Testzwecke bei mir, der anderer bei einem Freund in Tönisvorst, um die Ecke von Krefeld. Wenn Robodoc also mal gerne einige Tage mit diesem Prototypen "spielen" möchte, kann er letzteres Gerät gerne abholen.


Danke Jan für das Angebot... das werde ich gerne annehmen und dann auch hier und im Blog über den Soul berichten :top: .

Vorher möchte ich aber mein Clear Projekt klarmachen ... dann habe ich erstens eine neue Referenz und kann mich zweitens auch ein paar Tage in Ruhe auf den Soul konzentrieren.

Benutzeravatar
Lurchi
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: So 1. Apr 2018, 14:05

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Lurchi » So 1. Apr 2018, 14:45

Würde den gerne mal hören.
Aber nur mit geschlossenen Augen.

Sieht leider aus, wie ein Elektor Bausatz aus den 80ern ...
Ich denke, wer heutzutage Geld verdienen will, sollte wenigstens etwas auf Ästhetik achten ...

:bier:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » So 1. Apr 2018, 15:38

Das ist der Prototyp. Es geht um Funktionalität im Moment, weniger um die Optik. Kommt aber bestimmt noch.
Wenn der fertig ist, sieht der - wie ich Jan kenne - deutlich besser aus.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1993
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Firschi » Di 3. Apr 2018, 08:34

Ich möchte an dieser Stelle auf Jans Rundschreiben vom 31.03.2018 hinweisen, das am 02.04.2018 in unserem Blog erschien: http://blog.prof-x.de/2018/04/02/news-m ... 1-03-2018/

:top:

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 15:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon RunWithOne » Mo 9. Apr 2018, 17:10

Mir spukt der Soul ebenfalls im Kopf herum. Bin gespannt wann er kommt, wie er klingt und noch viel mehr was er kosten wird.
RME hat ja mit seinem DAC erst mal eine Duftmarke bei 999€ gesetzt. Der schwirrt natürlich auch in meinem Kopf umher.

Auf dem Papier haben beide DSP, 5 Band EQ und Crossfeed. Wenn auch ein anders. Unterschiede sehe ich grundsätzlich beim KH-Ausgang (symmterisch, unsymmetrisch) und bei der Variation des EQ. Der RME bietet zusätzlich Loudness und Speicherplätze. Die Pro-Version kann ebenfalls symmetrisch betrieben werden.

Hören muss man die Geräte selbst, da helfen ja leider keine technischen Daten. Ich hoffe mal das beide einen guten Job machen und den Klang nicht verbiegen. Hat jemand schon beide Geräte vergleichend hören können?

Benutzeravatar
VerloK
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 22:13
Wohnort: Hannover

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon VerloK » Mi 11. Apr 2018, 12:24

Mir hat Jan einen Preis von MINIMUM 2000€ gesagt.
Liegt weit außerhalb dessen womit ich gerechnet hatte, erstrecht nach der AudioVista.
Er klang für mich einfach nicht gut genug für solch einen Preis.


VerloK
...

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 15:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon RunWithOne » Mi 11. Apr 2018, 19:44

Uih mehr als 2000 Teuro :shokk: , da bin ich raus. Werde mir mal RME ADI DAC oder Pro ansehen. Die bieten auf dem Papier technisches (fast) identische Parameter.
Möglicherweise ist der Preis auf Grund einer geringen prognostizierten Verkauszahlen so hoch.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 15:56

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Robodoc » Sa 14. Apr 2018, 11:39

Die RMEs sind auch feine Geräte, den ADI-2 Pro AE habe ich ja im Labor. Konzeptuell aber schon was anderes als der SOUL.

Beim RME braucht man quasi eine Schulung, um alle Funktionen effektiv zu nutzen. Das muss kein Nachteil sein, das gibt dem Anwender ja auch mehr Optionen.

Aber die Zielgruppe ist definitiv eine andere.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 15:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon RunWithOne » So 15. Apr 2018, 11:26

Mit der Bedienung werde ich sicher kein Problem haben. Mein Kriegskasse hat durch den Focal Clear :kh: erst mal ein mittelschweres Loch bekommen.

Aber mehr als 2k€ sind mir grundsätzlich zu viel. Habe ja auch mal die Vorlesung Betriebswirtschaftlehre für Nichtökonomen besucht, aber ich bekomme es dann doch nicht zusammen, Entwicklung oder Kleinserie oder ....?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1993
Registriert: So 2. Okt 2016, 19:33

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon Firschi » Di 17. Apr 2018, 12:51

RunWithOne hat geschrieben:Habe ja auch mal die Vorlesung Betriebswirtschaftlehre für Nichtökonomen besucht, aber ich bekomme es dann doch nicht zusammen, Entwicklung oder Kleinserie oder ....?

Da trifft sicherlich beides zu. Nicht umsonst hatte Jan im Vorfeld angekündigt, den SOUL nur dann auf den Markt zu bringen, wenn genügend Interessenten bereit sind, ihm ein Gerät abzunehmen. Quasi eine Art crowd funding Konzept hat er da umgesetzt.

Als Außenstehender, zu denen ich selbst natürlich auch gehöre, kann man nicht abschätzen, welche Aufwände (Geld + Zeit) da im Hintergrund auflaufen, bis aus einer fixen Idee ein fertiges Produkt wird. Würde mich ja mal interessieren, was die ganze Aktion von der Idee "nur" zum ersten Prototypen gekostet hat.

Wenn ich alleine darüber nachdenke, wieviele Stunden schon in Entwurf und "Entwicklung" meines Relay Audio Switch Vorhabens geflossen sind... Und das ist ja wirklich komplett pillepalle, verglichen mit so ziemlich jedem Verstärker. Andererseits bin ich kein Elektroniker, im Gegensatz zu Jan.


Mir ist die im Raum stehende Summe für den SOUL auch zu hoch, so ansprechend ich Konzept, Design und Bedienung finde. Sie kann aber trotzdem angemessen sein, für den getriebenen Aufwand und das Ergebnis.

senifan
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:18

Re: Meier Corda SOUL

Beitragvon senifan » Mo 23. Apr 2018, 10:52

Ist der DA Wandler vom Soul identisch mit dem Daccord?


Zurück zu „Verstärker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast