[Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Antworten
Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

[Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von Robodoc » Sa 23. Dez 2017, 11:10

Anmerkung der Moderation: Dieser Thread wurde hier abgetrennt - http://forum.prof-x.de/viewtopic.php?f=5&p=6863#p6863
_________________________________________________________________________________


Nein, das ist ein anderes Gerät. Ich meine das hier: https://www.rme-audio.de/products/adi_2-pro_ae.php

Bild

Einen eigenen Thread wird es bekommen ... und hat es wahrscheinlich auch verdient, wenn es nur halbwegs das hält was es verspricht. Ich hab allerdings auf der Arbeit nur ein paar kurze Tests über USB gemacht. Das was andere UBS-DAC/KHVs auch können, das kann es auch, irgendwie logisch ... also weitgehend unauffällig bisher.

Irgendwo hab ich gelesen, dass man auch symmetrische Ausgänge hätte, auf den ersten Blick habe ich eine gesehen. Wahrscheinlich irgend eine Fummel-Spezialkabel-Lösung mit den zwei KH Buchsen.Die sind schon mit L und R bezeichnet. Aber wenn man die normale KH Klinke links einsteckt, funktioniert es wie ein normaler KHV. Power hats da auch schon.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von hadisch » Sa 23. Dez 2017, 12:55

. ich habe grad den RME ADI-2 Pro
Für mich zu kompliziert.
DSP, EQ usw nutze ich eh nicht und zu wenig Saft für einen He 6.
sOnic - danke dir.

___________________________________________________________

Anmerkung der Moderation: Die Diskussion bzgl. des Leistungsbedarfs des Hifiman HE-6 ist in einem eigenen Thread zu finden - http://forum.prof-x.de/viewtopic.php?f=7&t=360

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 810
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von MLSensai » Do 28. Dez 2017, 10:44

Wow, der ADI-2 Pro sieh ja wirklich super aus. Hat genau die Spielereien, die ich so mag.
Allerdings stellt sich dann die Frage, warum noch mehr als einen Kopfhörer je Klasse?

Ich lasse mal die Technik ob Bi-Zellulose-Treiber oder Magnetostat außen vor. ;)

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von Robodoc » Do 28. Dez 2017, 16:00

... und sei es nur, um den K812 einmal nach Gusto entzerrt zu hören.
K812-adi2.jpg
K812-adi2.jpg (133.12 KiB) 1011 mal betrachtet
Das Kistchen ist unglaublich. Dabei habe ich bisher wahrscheinlich nur einen kleinen Teil der Funktionen verstanden.
Der K812 ist nun nie mein Lieblingshörer gewesen.
Er macht viel richtig, vor allem die Bühne. Aber er nervt mit seinen Peaks.

Der ADI-2 macht die Peaks weg. Unglaublich gut. Dabei hab ich noch nicht mal gemessen, nur blind korrigiert. Plus ein bisschen Bass rein für den Spaß.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von Robodoc » Do 28. Dez 2017, 18:13

Firschi hat geschrieben:Sieht ziemlich cool aus, was du uns da zeigst, Hans! Werden diese Filter am Gerät gesetzt oder erfolgt die Bedienung am PC? Könntest du vielleicht mal Messungen anfertigen, die den Einfluss auf den echten Frequenzgang zeigen?
Die Parameter muss man direkt in das Gerät eingeben, das gestaltet sich nicht grad einfach, weil ja nur eine überschaubare Anzahl von Knöpfen dafür zur Verfügung steht. Eine PC-Bedienung wäre bestimmt einfacher, geht (meines Wissens nach) nicht.

Messungen liefere ich auch mal. Ich nehme mir mal einen oder zwei Kopfhörer vor und experimentiere dann mit Messstation und dem RME. Kann aber was dauern.

Staxi2017
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 19:58

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von Staxi2017 » Di 2. Jan 2018, 15:43

Fein, kann Du die Werte nennen?

B1 G2.5 F162 Q0.5 ist schon mal die erste Zeile

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von hadisch » Mi 3. Jan 2018, 15:27

Hans, der analog Eingang ist das 3,5 mm Klinke oder 6,3 ?
Der analog Ausgang Cinch?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2390
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: [Sammelthread] RME: ADI-2 Pro & Anniversary Edition

Beitrag von Firschi » Mo 5. Mär 2018, 22:19

Richtig cool, bei der Audiovista in Krefeld hatte Hans seinen ADI-2 AE am Prof-X Tisch geparkt. Das Ding ist viel kleiner, leichter und heißer (kein Scherz) als ich erwartet hätte :mrgreen: Funktionsumfang und Leistung gehen ehrlich gesagt über das hinaus, was ich von einem "einfachen" Verstärker erwarten würde. Andererseits macht man sich damit vollkommen unabhängig von einem PC und ggf. APO, das hat natürlich auch was. Das Bedienungskonzept ist für meine Begriffe nicht gerade intuitiv, das Umstellen vom balanced auf den doppelten single ended Betrieb hat beim ersten Mal doch etwas gedauert, so ad hoc ohne Anleitung. Dennoch macht man mit diesem klasse Gerät nichts falsch, wenn man die Kohle dafür aufbringen kann und möchte.


Ich würde eher auf die "normale" ADI-2 Version (ohne AE) setzen, die ist auch optisch genau so unspektakulär gut wie klanglich :coffee:

Antworten