STAX SRM-313 aus SRS-3030 Classic System

Antworten
Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3333
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

STAX SRM-313 aus SRS-3030 Classic System

Beitrag von Firschi » Mo 7. Nov 2016, 19:24

Vergangenes Jahr habe ich mir ein gebrauchtes STAX SRS-3030 Classic System von einer guten Forenbekanntschaft geschossen. Dieses Set besteht aus einem SR-303 Kopfhörer und dem SRM-313 Verstärker, in diesem Fall in der Farbe Champagner. Der technische Zustand beider Geräte war beim Auspacken recht gut.
IMG_20160404_192135 (Andere) (2).jpg
IMG_20160404_192135 (Andere) (2).jpg (138.17 KiB) 4587 mal betrachtet
Etwas problematisch finde ich die direkt Verbindung zwischen der Signalmasse und der Gehäuseerdung. Ohne zusätzliches Erdungskabel zum PC (meiner Hauptquelle) kommt es zu deutlichen Störgeräuschen.
IMG_20160404_192250 (Andere) (Andere).jpg
IMG_20160404_192250 (Andere) (Andere).jpg (52.43 KiB) 4587 mal betrachtet
Kosmetisch gab es ein paar Kleinigkeiten zu gemängeln, die ich mit viel Geduld und dem richtigen Werkzeug beseitigen konnte :) So sieht er jetzt aus:
DSCF1461A (Andere) (2).jpg
DSCF1461A (Andere) (2).jpg (36.4 KiB) 4587 mal betrachtet
Die technischen Daten des Verstärkers:

Type: All-stage semiconductors, Low-noise dual FET input Class A operation, Pure balance DC amplifier
Frequency characteristics: DC to 48,000 Hz with SR-303 only
Input impedance: 50KΩ
Amplification factor: 60dB
Maximum Output Voltage: 350V R.M.S. (1kHz)
Distortion factor: Max. 0.01% (with 1kHz, 100V r.m.s. output)
Input Terminals: 1x RCA
Input level: 100mV (with 100V output)
Bias voltage PRO 580V x 1, Normal 230V x 1
Electric power consumption: 29W
Ambient Temperature & Humidity: 0 to 35ºC / 90% max. without condensation
External Dimensions: 5.9 (W) x 4 (H) x 14.6 (D) in
Weight: 6.4lbs

Wolf352
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Do 2. Feb 2017, 18:53

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Wolf352 » Di 21. Mär 2017, 12:35

Wow, da hattest Du ja echt schöne Stücke erworben.

Ich bin ja seit einer Woche auch wieder STAX besessen, auch wenn ich das nicht vor hatte.
Zu viele Probleme hatte ich seinerzeit mit dem 006t und 404 Signature. Weniger mit dem KH als mit dem Amp.
Erst rauschte er, später hatte ich ein Knistern auf dem linken Kanal.
Hat mich total abgenervt und ich habe alles verkauft.

Da meine neue Philosophie bisher war, möglichst Mobil zu bleiben (im Sinne von ums Haus und Garten herum...) habe ich mich beim Neueinstieg ins KH Hobby zunächst für einen mobilen DAC/KHV (Mojo) entschieden der meine KH auch sehr gut antreibt.

Letzte Woche habe ich nicht Wiederstehen können und ein Demo (wobei der "Demo KH" für mich frisch ausgepackt wurde :lol: )
STAX L700 Pro erworben. Nebst einem neuen STAX 353x SolidState Amp.
Wie es der Teufel will, ergab sich kurz darauf die einmalige Gelegenheit an einen STAX 009 zu kommen.
Somit bin ich innerhalb einer Woche stolzer Besitzer zweier Top STAX KH geworden.
Der L700 Pro wird aber wieder verkauft - der 009 macht einfach alles besser, daher macht das behalten keinen Sinn...
Hat wer Interesse, noch ist er nirgends zum Verkauf angeboten?

Nun steht aber der Wunsch im Raum, den 009 möglichst gut anzutreiben, aber das ist evtl einen neuen Thread Wert?
Ich schiele da in Richtung "Nicht-Stax-Amp".

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von hadisch » Di 21. Mär 2017, 18:14

der 009 macht einfach alles besser,
im Sinne von - viel besser oder die berühmt zitierten 5%?
Die KHV für den 009 sind Malvalve Mk 3, Audiovalve Solaris, KGss cv.
Laut meinem Händler auch der Audiovalve Luminare von 2016.
Das ergab meine Recherche die ich auch für den L 700 betrieb.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3333
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Firschi » Fr 24. Mär 2017, 11:10

Wolf352 hat geschrieben:Ich schiele da in Richtung "Nicht-Stax-Amp".
Das kann auch durchaus lohnenswert sein. Sirius V4.0 oder KGSS bzw. KGSSHV (Carbon) sind nur einige der starken Kandidaten. Im Moment sehe ich mich nicht in der Lage ein solches Projekt zusätzlich zu stemmen. Vielleicht mittelfristig irgendwann mal :) Bis dahin komme ich prima mit meinem Set aus SR-303 und SRM-313 aus

Schlappen

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Schlappen » Fr 24. Mär 2017, 12:49

@Wolf:
Bzgl. Nicht-Stax Amp...
Schau Dich doch mal bei Audiovalve um. Die Teile, u.a. "Solaris" werden zwar drüben im dunklen Keller von Otwin und Sam hochgeschwurbelt, dass sich die Balken biegen, aber das muss ja nix heißen, deswegen können die ja trotzdem ganz gut sein... :lol:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1847
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Robodoc » Fr 24. Mär 2017, 13:01

Schlappen hat geschrieben:@Wolf:
Bzgl. Nicht-Stax Amp...
Schau Dich doch mal bei Audiovalve um. Die Teile, u.a. "Solaris" werden zwar drüben im dunklen Keller von Otwin und Sam hochgeschwurbelt, dass sich die Balken biegen, aber das muss ja nix heißen, deswegen können die ja trotzdem ganz gut sein... :lol:
Da würde ich auch mal bei Jan Meier gucken ... der Corda Classic FF gefällt mir ausgesprochen gut, hat genug Power bis zum HE6 (das will was heißen) und hat tolle Knöpfchen zum spielen. Und wenn es symmetrisch sein soll, finde ich, dann geht wenig an Fried Reim vorbei, der Violectric V280 ist da m.E. zu empfehlen. Hat aber weniger Knöpfchen zum spielen :mrgreen:

Das sind beides keine der wirklich teuren ChiChi-Geräte. Da kriegt man halt ein Kistchen voll handselektierter und sinnvoll verbauter Technik für sein Geld. Allerdings lassen Meier oder Reim weder nackte Jungfrauen bei Vollmond selektieren, noch legen sie Steine aus einem tibetanischen Bergsee, in den der Dalai Lama mal gepinkelt hat, auf den Spannungswandler.

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von hadisch » Fr 24. Mär 2017, 17:01

. Allerdings lassen Meier oder Reim weder nackte Jungfrauen bei Vollmond selektieren, noch legen sie Steine aus einem tibetanischen Bergsee, in den der Dalai Lama mal gepinkelt hat, auf den Spannungswandler.
Das ist allerdings schade.
Glaube aber, dass Wolfgang einen KHV sucht für seinen Stax SR 009.
Oder habe ich das falsch verstanden?

Glaube,dann ging es doch um nicht Stax KHV. :oops:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1847
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Robodoc » Fr 24. Mär 2017, 17:43

Okay :idea: dann hab ich wohl das Thema verfehlt .... 6 setzen ;)

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von hadisch » Fr 24. Mär 2017, 17:49

Nein,nein, so wie ich das im Nachhinein lese, ginge es erst um Stax Amp,s dann auch um nicht Stax Amp,s.
:roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3333
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Firschi » Fr 24. Mär 2017, 18:01

Es ging immer um solche Verstärker, die STAX Hörer, allen voran den SR-009, antreiben können, ohne selbst im Hause STAX hergestellt worden zu sein :D

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 1847
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Robodoc » Fr 24. Mär 2017, 18:05

O Mist ... ich dachte ich sei grad rehabilitiert worden.
Asche auf mein Haupt :|

Wolf352
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Do 2. Feb 2017, 18:53

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Wolf352 » So 26. Mär 2017, 16:59

Hallo zusammen,

ja genau, es ging um einen KHV der meinen 009 treiben soll.
Sirius, Luminaire und KGSS HV Carbon stehen zum testen auf der Liste.
Kurzzeitig wurde mir auch ein 007t2 angeboten, doch nun meldet sich der Verkäufer nicht mehr.

Den Sirius könnte ich bei mir in der Nähe anhören, nur finde ich keinen kurzfristigen Termin.
Gleiches gilt für den KGSS HV Carbon.
Den Luminaire kann ich leider nirgends ad hoc anhören.

Dort wo ich den carbon hören könnte, wurde gg den Sirius verglichen und der Carbon gekauft.
Nun ergab sich ein Kontakt zu einem bekannten KGSS Builder nach Dänemark.
Der aufgerufene Preis ist interessant und deutlich günstiger als die KGSS Produkte von zB Mjölnir.

Bis jetzt spielt der 009 erstaunlich gut am 353x und da ich mangels Vergleich noch nicht weis ws ich vermisse bleibe ich auch gaaanz entspannt!
Rein Lautstärkemaßig vermisse ich beim 353x rein gar nichts, das ist mehr als ausreichend.

Wolf352
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Do 2. Feb 2017, 18:53

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Wolf352 » So 26. Mär 2017, 17:03

Robodoc hat geschrieben: Da würde ich auch mal bei Jan Meier gucken
hach selige Zeiten...
ich besaß vor gut 9 Jahren das TopModell von Jan, dem alten Holländer.

Das war er:
Bild

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von hadisch » So 26. Mär 2017, 19:10

. Den Luminaire kann ich leider nirgends ad hoc anhören.
Wolfgang, ich weiß nicht wo du wohnst.
In Wiesbaden könntest du den Luminare hören.
Wenn du aber bei dir den Sirius hören kannst, weißt du auch wie der Luminare klingt.
Der Händler in Wiesbaden sagt, der Luminare von 2016 ist dem Sirius nur leicht unterlegen.
Die Adresse kann ich dir geben.

Wolf352
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Do 2. Feb 2017, 18:53

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von Wolf352 » So 26. Mär 2017, 20:47

Hi,

Wiesbaden geht noch, das sind ca 1,5h.
Mal abwarten, noch habe ich es nicht so eilig.

Danke für den Tip!

Benutzeravatar
hadisch
Mitglied
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Eich

Re: STAX SRM-313 aus 3030 Classic System

Beitrag von hadisch » So 26. Mär 2017, 21:57

OK, freut mich.
Meldest dich wenn du hin möchtest.

Gruß Dieter

poe05
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Di 6. Dez 2016, 18:30

Re: STAX SRM-313 aus SRS-3030 Classic System

Beitrag von poe05 » Di 19. Feb 2019, 13:52

Wie ist die Geschichte eigentlich ausgegangen?
Die Fortsetzung fehlt. :coffee:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3333
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: STAX SRM-313 aus SRS-3030 Classic System

Beitrag von Firschi » Di 26. Feb 2019, 22:17

Ich glaube, da lief nichts mehr.

Antworten