Mogami 2964 als Audiokabel.

Antworten
Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Diego Dee » Sa 9. Jun 2018, 11:46

Ich habe vor einiger Zeit einige Meter Mogami 2964 (75Ohm)-Kabel mit ordentlichen Chinch Steckern geschenkt bekommen.

Der Aufdruck auf der Kabelhülle sagt: Audio/Video.

Im Netz lauten die Beschreibungen allermeist: für Video und TV Anwendungen.

Ich möchte mir das Kabel auf meine Längenbedürfnisse umbauen.
Es soll den RME mit dem SRM-T1 verbinden.

Wäre es in meinem Fall als Audio Kabel problemlos nutzbar ?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2433
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Firschi » Sa 9. Jun 2018, 15:26

Meinst du das Kabel mit der Bezeichnung W2964? Falls ja verfügt es über einen Nennwiderstand von 75 Ohm und eignet sich damit für die digitale Übertragung per SPDIF. Dabei würde natürlich ein Kanal ausreichen. Wie sieht dein Kabel denn aus?

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Diego Dee » So 10. Jun 2018, 00:13

Es ist blau ummantelt, oder was meinst du?
Es ist kein "W" sondern nur 2964 Mogami drauf.

Also ist es eher ein digital-Signal Kabel?

Gut die Chinch Stecker die ich dabei habe sind 1A, aber ich vermute mal, daß ich ein anderes Kabel nehmen muss wenn ich Audio Signale (und nur Audio) damit weiterleiten will.
Kann mir jemand einen Tip geben welches Kabel ein ordentliches Audio Kabel ist?
Möglichst weich und flexibel sollte es sein.
Ich brauche insgesamt höchstens 60-70cm (mache ja 2 Strippen daraus)
Wenn jemand sowas als Überschuß zuhause herumliegen hat, dann bitte melden :wink:

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2433
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Firschi » So 10. Jun 2018, 01:28

Jo, das scheint ein COAX-Kabel zu sein. Für deinen Anwendungsfall einer analogen Stereo- Verbindung hättest du sowieso zwei unabhängige Kabel bauen müssen. Das geht natürlich, klar.

Es gibt auch paarweise Gummikabel, die sich für diesen Zweck gut eignen. Das Onyx 2025 von Sommer Cable z.B.

Diego Dee
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:07
Wohnort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Diego Dee » So 10. Jun 2018, 11:48

Das ist ein guter Tip, danke.
Bei meiner nächsten T-Bestellung ordere ich eines.
Mit 1,15€/Meter liegt das im bezahlbaren Bereich.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2433
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: Mogami 2964 als Audiokabel.

Beitrag von Firschi » So 10. Jun 2018, 20:50

Nichts zu danken, Dirk :top:

Antworten