Mee Pinnacle P2 InEar - Grandioser Dynamiker

Over Ears, On Ears und In Ears
Antworten
Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 862
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mee Pinnacle P2 InEar - Grandioser Dynamiker

Beitrag von MLSensai » Fr 7. Sep 2018, 07:03

IFA 2018, endlich Mal wieder als Besucher dort, naja... Presse.
Völlig unerwartet habe ich dann am kleinen MEE Audio Stand mit Mike, dem Marketing-Chef ein längeres Gespräch geführt.

Sein Highlight war der Pinnacle P1, über den hatte ich auf meiner Seite kurz berichtet. Der ist sehr neutral abgestimmt mit sehr guter Auflösung. Allerdings hat mich der Pinnacle P2 mehr abgeholt. Auf ein Testgerät wollte ich nicht länger warten und ihn via Amazon direkt bestellt.
IMG_07092018_080723_(800_x_630_pixel).jpg
IMG_07092018_080723_(800_x_630_pixel).jpg (184.04 KiB) 703 mal betrachtet


Was soll ich sagen, dieser reine Dynamiker mit nur einem Treiber klingt super. Der löst zudem super auf und auch im Hochton holt der mich komplett ab, obwohl ich dort sonst eher ein Freund von leichter Zurückhaltung bin. Die Räumlichkeit ist jetzt nicht gewaltig, stört mich aber nicht. Ich würde den P2 am ehesten mit dem Brainwavz B400 vergleichen, nur eben in dynamischer Ausführung. Ich gehe sogar ein Schritt weiter... Der P2 gefällt mir im direkten Vergleich sogar noch etwas besser als der Brainwavz. :D

Viele kennen den TH-X00... Und irgendwie ist der P2 ein Miniaturisierung Fostex. Der Tiefbass federt bei dem genauso angenehm, wie der Bizellulose Treiber. Trotzdem spielt der P2 präzise und kann auch super Kickbässe. Die Stimmenwiedergabe und auch Instrumente wie Geige und Klavier gefallen mir außerordentlich. Die Brillanz ist für mich perfekt.

Auch der Tragekomfort ist einfach super. Der kann wahlweise über dem Ohr oder als Earbud getragen werden. In beiden Fällen sitzt er so angenehm wie mein TH-X00 mit den Dekoni Shafleder-Polster.

Für mich bisher die Entdeckung auf der IFA 2018 im Bereich dynamischer InEar.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Mee Pinnacle P2 InEar - Grandioser Dynamiker

Beitrag von RunWithOne » So 9. Sep 2018, 21:15

Ich möchte auch kurz meine Meinung zum P2 schreiben. Auf Grund Marcs Beschreibung habe ich den spontan bestellt. :mad:
Die Verpackung macht Lust auf Hören, steht ja Audiophile drauf. Beim Öffnen die erste Ernüchterung, billiges Kunstleder beim Etui und Blister. Mein spontaner Gedanke war, das hast du zu dem Preis (beim 1more Triple) schon mal deutlich besser gesehen.
Also die Kabel angesteckt und los ging es. Gehört habe ich am A&K SE100, audiophil an audiophil. :kh: Er klingt sauber und hat starke Konturen, das ist klasse. Der Hochton von dem Marc so schwärmt, sagt mir jedoch überhaupt nicht zu. Insgesamt kommt er an meinem Focal Sphear nicht vorbei. Habe dann noch andere Eartips aufgezogen. Das brachte etwas Verbesserung, aber hat mich nicht zu dauerhaften Hören animiert. Ich fand ihn schon ein wenig plärrig. Ich habe an beiden Tagen jeweils mit dem P2 begonnen. Habe ihn zwischen auch vor sich hin trällern lassen. Hat alles nix genützt. :shokk:
Frage mich natürlich was das los ist:
1. Serienstreuung? Wer ist Mee Audio überhaupt? Eine erfahrene Firma oder ein chinesischer Billigheimer. Das A-Logo von Pinnacle erinnert mich stark an Audeze.
2. Habe ja immer mal Probleme mit dem Seal, aber mit den anderen Tipps hat es eigentlich gepasst.
3. Haben wir so einen unterschiedlichen Geschmack?

Ich hoffe es passt mit der Audiovista, da kann ich sicher ein paar InEars testen.

Benutzeravatar
MLSensai
Mitglied
Beiträge: 862
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mee Pinnacle P2 InEar - Grandioser Dynamiker

Beitrag von MLSensai » Fr 14. Sep 2018, 16:52

Steht die Frage im Raum, was "gefallen" bedeutet.
Der aufgewirfene Punkt Geschmack wird hier sicher entscheidend sein, denn plärrig empfinde ich den P2 überhaupt nicht. Da ist mir der Hochton eines Triple deutlich unangenehmer.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: Mee Pinnacle P2 InEar - Grandioser Dynamiker

Beitrag von RunWithOne » Fr 14. Sep 2018, 18:10

Dann ist es wohl tatsächlich eine Frage des Geschmacks. Mir gefällt dann der Hochtouren des Triple deutlich besser. Noch besser ist dann der Quad in Punkto Hochton.
Extrem plärrig fand ich den P2 auch nicht, aber eben doch so unangenehm, das ich mit ihm nicht lange hören wollte.
Viel Spaß mit deinem P2.

Antworten