AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Mi 14. Aug 2019, 23:25

Raal?

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Fr 16. Aug 2019, 16:27

Raal!

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Fr 16. Aug 2019, 22:07


Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 27. Aug 2019, 21:58

Heute kam die Zusage ... Sennheiser ist bei der AUDIOVISTA dabei, mit dem vollen Programm und einem Mitarbeiter.
Die Ausstellerliste auf der Website wird in Kürze aktualisiert.
http://www.audiovista.de/aussteller-und-marken/

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » So 1. Sep 2019, 12:42

Hier der Text der aktuellen Pressemitteilung. Darf nach Belieben verwendet, publiziert etc. werden, dafür ist eine Pressemitteilung ja da.
Fotos zur PM sind hier:
www.audiovista.de/foto1.jpg
www.audiovista.de/foto2.jpg
www.audiovista.de/foto3.jpg
www.audiovista.de/foto4.jpg
www.audiovista.de/foto5.jpg
AUDIOVISTA 2019:
Am übernächsten Wochenende ist es soweit – Die einzige deutsche Spezialmesse für Kopfhörer


Krefeld, 02. September 2019.

Am Samstag, 14. September und Sonntag, 15. September findet zum dritten Mal in Folge die AUDIOVISTA statt. Unter dem Slogan „meet & hear“ können Kopfhörer-Fans neue Entwicklungen und Trends der Branche kennenlernen und wertvolle Tipps und Tricks aus Bloggerszene und Forenlandschaft erhalten.

In einer attraktiven Fachausstellung können die beliebtesten und neuesten Kopfhörer und Inearsysteme, Kopfhörerverstärker sowie digitale und analoge Zuspieler angefasst und ausprobiert werden. Für eine hohe Beratungskompetenz ist gesorgt, aber auch die Möglichkeit eines ruhigen und stressfreien Vergleichens ist gegeben. Die Liste der vor Ort vertretenen Aussteller und Marken ist abermals länger geworden, die vollständige Aufzählung findet man auf der Internetseite www.audiovista.de.

Besonders freut uns, dass wir neben dieser Fachausstellung zusätzlich die weltbesten Kopfhörersysteme zum Vergleich in einem extra dafür eingerichteten Bereich zusammenstellen konnten: Warwick Aperio, Raal SR1a, Sennheiser Orpheus, Sennheiser HE-1 sowie diverse Stax Systeme inklusive dem SR-009s, und weitere Geräte dieser Kategorie. Diese einzigartige Versammlung von High-End-Geräten in einem Raum, für einen unmittelbaren Vergleich – das ist eine echte Premiere und kommt so wohl nie wieder.

Abermals konnte als Messeplatz für die AUDIOVISTA das Tagungshotel Mercure in Krefeld-Traar gewonnen werden, das vielen Hifi-Freunden als attraktiver Austragungsort des Krefelder Analog Forums bekannt ist. Für unsere bewährte Tischmesse stehen dort eine Reihe freundlicher und heller Ausstellungsräume zur Verfügung. Zudem werden einige Marken in besonders ruhigen, abgeschlossenen Studioräumen präsentiert. Es wird auch wieder Weltpremieren geben: Das Country-Projekt von Meier Audio, neue Inear-Systeme und einiges mehr.

Für das leibliche Wohl wird in der Bar „Treffpunkt“ bestens gesorgt. Die ruhige Lage des Hotels, eingebettet in niederrheinischer Landschaft inmitten eines Golfplatzes lädt zudem zu entspannten Spaziergängen zwischen den Hörsessions ein. Wie immer fokussiert die Audiovista den Communitygedanken. Mitglieder diverser Audioforen, Blogger, Youtuber und Fachredaktionen sind vor Ort und freuen sich auf Gespräche und Fachsimpeleien in einem ruhigen und dennoch anregenden Ambiente.

Der Eintritt ist frei. Die AUDIOVISTA geht Samstags von 11 bis 18 Uhr und Sonntags von 10 bis 17 Uhr. Die Adresse ist: Mercure Tagungshotel Krefeld, Elfrather Weg 5, 47802 Krefeld. Parkplätze sind vorhanden. Weitere Information, auch zur Anreise, sind auf der Webseite www.audiovista.de zu finden.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Mo 2. Sep 2019, 07:34

Ich habe mich entschlossen die Audiovista am Samstag zu besuchen. Wenn es keine Probleme mit dem Verkehr und Parkplätzen gibt, werde ich gegen 11 Uhr da sein.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Fr 6. Sep 2019, 21:55

Aktuelle Ankündigung mit den neuesten Infos:
https://www.mobilefidelity-magazin.de/a ... r-steht-an

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Mo 9. Sep 2019, 10:52

Wolfgangs Engagement ist beeindruckend, die Vorfreude steigt!
https://musicalhead.de/2019/09/08/audio ... 19-update/

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 10. Sep 2019, 20:02

Heinz Renner hat mir heute mitgeteilt, dass der Mysphere wieder auf der AUDIOVISTA sein wird. Und zwar voraussichtlich bei Carsten Hicking im Studio.

Freut mich sehr ... der Mysphere hatte bei den letzten beiden Audiovistas beeindruckende und vieldiskutierte Auftritte, es hätte irgendwie was gefehlt ohne dieses Gerät :kh:

Nur noch 4 Tage :D :D :D

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Do 12. Sep 2019, 12:15

Morgen wird schon aufgebaut ... wie die Zeit vergeht :opa:
Ich freue mich sehr auf das Wochenende.

Hier der Lageplan, grad fertig geworden:
http://www.audiovista.de/lageplan/

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Do 12. Sep 2019, 19:06

Viel Spaß und gutes Gelingen. Es bleibt dabei, ich werde am Samstag die Audiovista erstmalig besuchen.

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3721
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Firschi » Do 12. Sep 2019, 19:09

Mein Equipment ist im Wesentlichen gepackt, morgen geht es für mich los. Um die Mittagszeit werde ich wohl per KFZ aufbrechen.

Das wird super :kh:

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Do 12. Sep 2019, 21:20

Mein Kofferraum ist auch schon voll. Ist doch mehr geworden ... der Koffer mit den Klamotten fürs Wochenende muss wohl auf den Rücksitz :D

Ich bin morgen (Freitag) ab ca. 16 Uhr im Mercure, falls es jemanden interessiert. Dieter ist schon eher da.
RunWithOne hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:06
Viel Spaß und gutes Gelingen. Es bleibt dabei, ich werde am Samstag die Audiovista erstmalig besuchen.
Schön dass du dabei bist ... Freu mich!

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Do 12. Sep 2019, 21:25

Auf der Website-Statistik der Audiovista ist ein exponentielles Wachstum zu erkennen :shokk:
Ich bin ja mal gespannt, was vor Ort los sein wird.
Bildschirmfoto von 2019-09-12 21-23-20.png
Bildschirmfoto von 2019-09-12 21-23-20.png (43.23 KiB) 1776 mal betrachtet
Dazu haben wir auch so um die 50 Google Verweise ... jeden Tag.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Do 12. Sep 2019, 22:29

Wenn ich nicht zu sehr bummle, werde ich um 8 Uhr starten und sollte gegen 11 Uhr ankommen. Freue mich ebenfalls euch persönlich kennen zu lernen. Den einen oder anderen KH / KHV will ich natürlich auch hören.

Benutzeravatar
BadPritt
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:02
Wohnort: Bochum

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von BadPritt » Di 17. Sep 2019, 17:41

Na gut. Bin ich halt der erste, der Rückmeldung gibt: es war wieder absolut super! :top:

Vielen Dank an alle, die das Event ermöglicht haben.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3721
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Firschi » Di 17. Sep 2019, 18:34

Ich nehme das einfach mal stellvertretend an, Andreas, und schließe mich gleichermaßen an. Hat mir richtig Spaß gemacht mit bekannten und bislang unbekannten Gesichtern zu schnacken. Wie die anderen bin auch ich im Moment noch dabei, das Erlebte aufzuarbeiten. Im Vorfeld blieb ziemlich viel liegen, wie man sich sicherlich vorstellen kann. Auch einige Fotos der Audiovista sind meinerseits entstanden.

Ein bisschen schade fand ich, dass viele bekannte Namen aus der Forenwelt offenbar den Weg fanden, sich aber vor Ort nicht zu erkennen gaben. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Di 17. Sep 2019, 19:22

Ich habe am Samstag meine erste Audiovista besucht. Es hat sich gelohnt, auch wenn die Zeit letztlich wohl etwas zu kurz war. Prinzipiell habe ich geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Ich hatte grundsätzlich nur Dinge bzw. KH auf dem Zettel, die mich interessieren. Die Röhrenverstäker mit einem halben Quadratmeter Grundfläche sind zum Beispiel außen vor geblieben.

Mein persönlichen Highlights:
1 - Der Country von Jan. Als es gegen Abend ruhiger wurde, war noch mal bei ihm und ich habe mit dem angestöpselten HiFiMan 1000(?) gehört. Das war sehr beeindruckend. Wie die Möglichkeiten des Country insgesamt und auch mein Clear am Country. Da könnte ich schwach werden.
2 - Die DSD Aufnahmen auf dem KANN Cube von Fidelio, gehört mit meinem Clear.
3 - Die Staxe von Dominik.

Von den Mr. Speaker war ich dann weniger angetan. Warum auch immer? Signatur, Lautstärke im Raum, zu wenig Leistung meines SE100? Auch der Planare von HEDD am RME hat mich nicht beeindruckt. Ebenso ist der Neuman NDH 20 wieder von der Liste gestrichen. Er war mir zu Mittenlastig. Danke noch mal an Marcus, das ich ihn Hören durfte. Leider haben wir uns dann aus den Augen verloren. Wir wollten noch unsere Quellgeräte tauschen, sorry. Ebenso habe ich es verpasst ein paar Worte mit Mark und anderen zu wechseln.

Schade fand ich die kurzfristige Absage von Focal. Ich wollte unbedingt Stellia und Arche testen. Auch wenn ich da nicht unbedingt zugreifen möchte. Ebenso fand ich den Stand oder besser die Herangehensweise von UE/Fischer fragwürdig. Später habe ich erst realisiert das k.e. (ehemals Huo) aus dem HiFi Forum am Stand vom Headtek war. Er kam sehr sympatisch rüber. Wie alle anderen Aussteller ebenfalls.

Auf dem Merkzettel sind, neben dem Country, der Denon 7200 und 9200 gelandet. Grundsätzlich konnte ich auf Grund der Laustärke keinen Favoriten ausmachen. Unter Vorbehalt würde ich meinen das der 7200 ist etwas spaßiger ist. Der wohl 9200 ensthafter, aber vielleicht auch etwas zu schroff.

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Di 17. Sep 2019, 19:46

Firschi hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 18:34
Ein bisschen schade fand ich, dass viele bekannte Namen aus der Forenwelt offenbar den Weg fanden, sich aber vor Ort nicht zu erkennen gaben. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden.
Geht mir auch so. Vielleicht sollten wir uns doch eine Blume anstecken oder eben ein Schildchen.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von actionfinger » Di 17. Sep 2019, 19:56

Hallo Leute,

Gerne wäre ich auch zur Audiovista gekommen, habe allerdings kein frei bekommen.
Ich überlege aktuell, welchen Hörer ich mir als nächstes gönne und solche Gelegenheiten sind natürlich 1a um überall mal reinzuschnuppern.
Vielleicht kann mir ja mal jemand einen Anstoß geben, in welche Richtung ich am besten schauen könnte. (Ggf den post verschieben).
Ich finde meinen LCD2C mit EQ echt gut. Aber er hat ein ordentliches Gewicht und mich nervt es, immer auf einen EQ angewiesen zu sein. Denn ohne geht er für mich gar nicht. Ich mag die neutrale Hifiman Abstimmung, habe aber so meine Probleme damit denen über 1000€ zu geben und kurze Zeit später habe ich keinen Gegenwert mehr. Der Focal Clear ist ein ganz heißer Kandidat für die aktuell 1000€ (leider noch nicht richtig hören können). Ein 800s fällt ohne EQ raus. Die Fostex Hörer finde ich auch spannend. ZMF wäre mir wohl zu schwer und zu teuer.
Ein Aeon Flow Open könnte ich mir Evtl auch vorstellen.
Beim Clear steht man ja leider etwas unter Zeitdruck, wenn man das Angebot noch nutzen möchte.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 17. Sep 2019, 20:36

Hör dir irgendwo den Clear an, das Angebot ist wirklich gut.
Eine Empfehlung ist natürlich schwierig. Der Clear ist recht neutral, sehr schnell, impulstreu und kann Tiefbass. Er ist kein Bassmonster. Auch der Resonanzpeak, den er wie auch der Utopia hat, stört mich und andere eher nicht. Der vom Utopia tut dies allerdings.

actionfinger
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 06:47

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von actionfinger » Di 17. Sep 2019, 20:52

Leider habe ich hier in meiner Region echt die A-Karte wenn es ums Probehören geht. Meist muss ich ca 300km fahren bis ich wo einen hören kann.
Wie sieht es beim Clear denn mit der Bühnendarstellung aus? Ein HD800s muss es nicht sein. Einen zweiten HD58X benötige ich aber auch nicht.
Sind der Clear und so ein Aeon in etwa auf einem Niveau, oder würde man den Clear oberhalb ansiedeln? Und wie sieht es mit dem Komfort aus? Er ist ja kein wirkliches Leichtgewicht.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 17. Sep 2019, 21:01

Na ja ich bin ein schlechter Berater weil nicht unparteiisch. Ich bin Clear Fan der ersten Stunde, habe das Ding gehört und sofort von Jan Meiers Tisch mitgenommen. Nicht zurück gegeben :kh: :kh: :kh:

Ja er ist schwer, aber das ist für mich kein Problem. Alle Focale sind bequem und lassen sich in der Form leicht anpassen.

Und einen Vergleich mit dem Aeon mach ich nicht gerne, weil der Clear ist halt ein Dynamiker. Der schnellste Dynamiker den ich kenne, neben dem AudioTechnica und den Focal Geschwistern. Nur sind mir sowohl der ATX 5000 als auch der Utopia klanglich nicht passend. Beim Utopia ist es nicht viel Unterschied, der hat aber diesen für mich unangenehmen Peak. Der AudioTechnica ist schnell wie ein Stax, allerdings etwas heller. Mir gefällt die Kennlinie nicht.

Im dynamischen Bereich gibt es für mich keinen besseren Hörer.
Der Stax L700 Pro Mk2 steht daneben und dafür gibt es einen Grund. Alles andere ist weg.
Bis auf den aktuellen Acedia 40, aber der läuft ja außer Konkurrenz.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 17. Sep 2019, 21:10

Die größte Überraschung für mich auf der Audiovista war übrigens Ultrasone.
Ich musste echt das ein oder andere Vorurteil aufgeben.
Der Ed. Eleven ist ein wunderschöner Hörer.

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 17. Sep 2019, 21:11

Und die zweitgrößte Überraschung war das, was Nomax drüben im OEF als großes Geheimnis vor sich her schiebt:
Jan Meier hat uns seinen Country Prototypen auf den Prof-X Tisch gestellt.
Das Ding ist der Hammer.
Nomax hat ihn gleich mitgenommen und ehrlich, wenn ich den Soul nicht hätte, hätte ich ihn behalten.

Benutzeravatar
TheDuke
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:27

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von TheDuke » Di 17. Sep 2019, 21:48

Ist der MK2 wirklich anders abgestimmt als der erste L700?

Benutzeravatar
Firschi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3721
Registriert: So 2. Okt 2016, 21:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Firschi » Di 17. Sep 2019, 21:52

Ich sehe das in vielerlei Hinsicht ähnlich. Ich konnte mal wieder den Utopia ausprobieren und kam wie auch beim SR-009(S) zu dem Schluss, dass mir deren Signaturen nicht richtig zusagen, so brilliant die technische Umsetzung auch ist. Der Clear ist meiner Meinung nach der beste Dynamiker am Markt. Der AFO ist dem Clear was die Signatur angeht gar nicht so unähnlich, allerdings ist der Präsenzbereich weniger präsent und das Hochtongeglitzer ist weniger vorhanden. Und natürlich ist er ein Magnetostat, der etwas höheren Anforderungen an den Amp stellt.

Benutzeravatar
Bookutus
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 22:38

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Bookutus » Di 17. Sep 2019, 23:06

Firschi hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 18:34
Ein bisschen schade fand ich, dass viele bekannte Namen aus der Forenwelt offenbar den Weg fanden, sich aber vor Ort nicht zu erkennen gaben. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden.
Deswegen beim nächsten Mal gerne freiwillige Namensschilder!

Benutzeravatar
Robodoc
Moderator
Moderator
Beiträge: 2068
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 17:56

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von Robodoc » Di 17. Sep 2019, 23:23

Das müsste die Hostess am Eingang machen.
Wie wär sowas?
Standardfrage ... Bist du Mitglied in einem Audioforum Prof-X Westdrift OEF?
Falls ja, Nachfrage ... Möchtest du ein Namensschild mit deinem Nick?

RunWithOne
Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:33

Re: AUDIOVISTA 14. und 15.09.2019

Beitrag von RunWithOne » Mi 18. Sep 2019, 06:24

Gute Idee und niemand muss sich selbst um ein einzelnes Schild kümmern.

Antworten